Öffentliche Führungen zum Heimatfest Mariä-Himmelfahrt

Mit “Triumphbögen und Trompetenklängen” durch die Marienbögen

Warendorf ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.
Mitte August jedoch putzt sich die Stadt ganz besonders heraus. Alles wird festlich mit Blumen und roten Lampions, den sogenannten Bungen geschmückt – das Heimatfest
“Maria-Himmelfahrt” hat hier einen ganz besonderen Stellenwert.
Gäste aus allen Himmelsrichtungen kommen immer wieder gern, um gemeinsam mit den Warendorfer Bürgern die einzigartige Atmosphäre dieser Festtage zu erleben.

Warendorf Marketing bietet für alle, die sich genauer über die Entstehung und Entwicklung des Hochfestes informieren möchten, einen öffentlichen Rundgang an.

Unter dem Titel „Triumphbögen und Trompetenklänge“ geht es durch die neun festlich geschmückten Bögen in den Straßen der Altstadt. Kleine Geschichten beleuchten die liebevolle Verankerung des Heimatfestes in der Bevölkerung und bieten interessante Details zum Fest, das in seiner Art einmalig in Deutschland ist.
Die Führung dauert 2 Stunden und findet zu folgenden Terminen statt:

Freitag, 19.08. 18.00 Uhr

Samstag, 20.08. 14.00 Uhr

Treffpunkt ist der Wilhelmsplatz an der Volksbank.

Die Kosten betragen € 8,00 je Teilnehmer. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Foto: Warendorf Marketing GmbH

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com