“Projekt Zauberwald”

Sechs Gruppen aus Studierenden des Studienganges Freiraumplanung der Hochschule Osnabrück im „Projekt Zauberwald“ (Prof. Dr. Jürgen Milchert) präsentierten am vergangenen Mittwoch in Bad Iburg die Ergebnisse ihrer Semesterarbeit. Die Präsentationen boten originelle, sehr unterschiedliche und vielfach gut umsetzbare Ideen für den Waldkurpark und den Bad Iburger Baumwipfelpfad selbst: Sie machten beispielsweise das unter- oder oberirdische System des Waldes sichtbar, auch die angenommene Kommunikation der Bäume. Die Gäste von den Niedersächsischen Landesforsten und TERRA.vita zeigten sich ebenso wie die Verantwortlichen beeindruckt: „Wir freuen uns über die tollen Ideen und werden schauen, was wir in der Zusammenarbeit mit den Studierenden umsetzen können. Das Engagement der Hochschule in Bad Iburg ist hier erneut sehr fruchtbar! Vielen Dank!“, lobte Ursula Stecker, die LaGa- und BWP-Geschäftsführerin. 

(Foto: Veit Engelker)