News Ticker

Selbsthilfegruppen kurz und knackig im Internet

Mit einer neuen Aktion möchte die Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf noch mehr Menschen neugierig auf die Selbsthilfe machen. Ganz besonders werden diejenigen angesprochen, die sich wenig unter dem Thema „Selbsthilfe“ vorstellen können und somit gar nicht wissen, was sie verpassen.

Und so sieht die Aktion aus: Gruppen aus dem gesamten Kreis Warendorf beantworten kurz und knackig drei Fragen zu ihrer Arbeit. Zum Beispiel die Frage danach, was man überhaupt davon hat, in der Gruppe mitzumachen. Die Antworten werden einschließlich der Kontaktdaten auf der Homepage und der Facebook-Seite der Kontaktstelle veröffentlicht. Wer sich also spontan für eine Gruppe interessiert, kann auch direkt zum Telefonhörer greifen.

Ganz nebenbei bietet die Aktion auch eine weitere Möglichkeit für die Gruppen, auf sich und ihr Anliegen aufmerksam zu machen.

Die bisher vertretenen Gruppen zeigen schon ein breites Spektrum der Selbsthilfe – und es kommen in loser Folge neue Gruppen hinzu. Vorbeischauen lohnt sich also: http://www.selbsthilfe-warendorf.de oder https://www.facebook.com/selbsthilfe.warendorf/

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle ist eine Beratungsstelle rund um das Thema Selbsthilfe und Selbsthilfegruppen. Die Hauptaufgaben der Selbsthilfe-Kontaktstelle sind die Information und Beratung über Selbsthilfe, die Vermittlung in Selbsthilfegruppen und die Unterstützung bestehender Gruppen und Gruppengründungen. Neben ihren Hauptaufgaben verweist die Selbsthilfe-Kontaktstelle auf professionelle Unterstützungsangebote und übernimmt somit eine wichtige Lotsenfunktion im Gesundheits- und Sozialbereich des Kreises. Weitere Informationen unter http://www.selbsthilfe-warendorf.de oder unter Telefon: 0 25 81 46 799 88.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*