Spenden aus Erlös des Fastenessens

Foto: Egon Faryn

Mittagessen muss jeder, auch am Sonntag. Am 17. März konnte die heimische Küche kalt bleiben, denn man konnte im Pfarrheim St. Josef in Warendorf essen.

Seit vielen Jahren wird hier ein  „Fastenessen“ – heute heißt es „Solidaritätsessen“ ausgerichtet. Der Erlös kommt in jedem Jahr sozialen Einrichtungen zugute. In diesem Jahr wurden der „Treffpunkt Wärmestube“ in Warendorf und das Straßenkinderprojekt „Tiquipaya Wasi – Hilfe für verlassenen Kinder in Bolivien“ ausgewählt. 80 Anmeldungen konnten die  Organisatorinnen der Veranstaltung, Anni Lange und Christiane Timphaus, registrieren. 

Ein Kreis von Frauen und Mitgliedern des ehemaligen Kinderchors übernahmen die Betreuung der Gäste. Wählen konnte man zwischen einer bunten Reispfanne mit Hackfleisch und Gemüse und Pommes. Außerdem wurde noch Rote Grütze mit Vanille-Soße und Quark angeboten.

Die Hälfte des Erlöses, 200,– € wurden von Frau Rita Rüsel an die Leiterin des Treffpunkt Wärmestube, Frau Monika Dufton, übergeben.

Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer und natürlich auch an alle großen und kleinen Gäste.

Foto: Egon Faryn

v.r.: Frau Rita Rüssel (St. Josef), Frau  Monika Dufton (Treffpunkt Wärmestube), Frau Anna Menke (SKM-Mitabeiterin)

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com