News Ticker

Superstar Anastacia am 6. August in Warendorf

Goldene Europa, Goldene Kamera, Bambi, ECHO, MTV European Music Award – die Reihe der Auszeichnungen die die US-Amerikanische Soul-Sängerin Anastacia allein in Europa bekommen hat, ist lang. Ebenso lang ist ihre Diskographie. 30 Millionen Scheiben hat sie seit 2001 verkauft und ein Ende ist nicht abzusehen.

Denn Anastacia hat bereits zwei Mal in ihrem Leben dem Schicksal getrotzt und steht aktuell mit ihrer „Ultimate Collection Tour 2017“ ebenso kraftvoll auf der Bühne, wie ihre Stimme bei all ihren bekannten Mega-Hits klingt: „Cowboys and Kisses“, „Left Outside Alone“ oder „Paid My Dues“ sind Songs, die jeder kennt.

Am 6. August gibt es die Chance, diese Hits, zahlreiche mehr, sowie Songs aus ihrem neuesten Album „Ultimate Collection“ live zu hören. Dort wo bereits im Vorjahr NENA auf der Bühne stand: Im Warendorfer Freibad bei „Warendorf Live 2017“. Ein echt großer Wurf, der Veranstalter Markus Vedder von „Vedder Premium Events Westkirchen“ in Kooperation mit „Livezeiten Musikmarketing“, Warendorf Marketing und den Stadtwerken Warendorf da gelungen ist. Ein amerikanischer Superstar, durch ihre Stimmgewalt bereits jetzt eine Pop-Legende in Warendorf. „Macht Spaß so was zu machen“, lacht Vedder und Andre Auer vom Stadtmarketing schmunzelt: „Erst Christina Stürmer, dann NENA, jetzt Anastacia – wer hat da noch mal gesagt, Warendorf sei eine Rentnerstadt?“

Warendorf die Pferdestadt, jetzt auch eine Metropole großartige Musikacts, für die die Zuschauer gerne eine weite Anreise in Kauf nehmen. 4900 haben die Chance Anastacia am 6. August live zu erleben. Die Karten sind ab sofort zu je 49,90 Euro unter www.warendorflive.de elektronisch erhältlich. Als Hardcards gibt es sie ab Montag, 3.4.2017, bei WAF Marketing, Vedder Premium Event und allen ADticket VVK-Stellen. Strom- und Gaskunden der Stadtwerke WAF erhalten (insgesamt 1000) vergünstigte Tickets zu je 39,90 im Cityshop der Stadtwerke – je Kundennummer maximal 2 Tickets!

Das Konzert am 6. August beginnt um ca. 18:00 Uhr, Einlass ist ab 17:30 Uhr. Als Support Acts konnten die Backbeats (ohne ihren ehemaligen Frontmann Dick Brave aka „Sascha“), sowie aus Osnabrück die bekannte Bluestruppe „Tommy Schneller Band“ verpflichtet werden. Die Moderation des Abends übernimmt, wie auch beim diesjährigen IFAN Festival, die charmante „The Voice“ Kandidatin Jazzy Gudd.

Jazzy Gudd (li.) wird bei „Warendorf Live 2017“ leider nicht singen, aber dafür gekonnt durch das Programm führen

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com