News Ticker

“Tag der Musikzüge” in Warendorf soll keine Eintagsfliege bleiben

Warendorf. Mit großem Zuspruch der Besucherinnen und Besucher fand am 19. September der “Tag der Musikzüge – Warendorf blüht auf” in allen Ortsteilen statt. Nach der langen Veranstaltungspause kam das bunte Programm mit Platzkonzerten, Gastronomie und Unterhaltungsangeboten für die ganze Familie bestens an. Und die Veranstaltung soll keine Eintagsfliege bleiben. Zu diesem Ergebnis kamen die Stadt Warendorf als Veranstalterin und die beteiligten Musik- und Ortsvereine jetzt bei einer gemeinsamen Rückschau auf den Termin im September. Bürgermeister Peter Horstmann dankte den Vertretern der Musikgruppen, allen voran Jörg Middendorf als Ideengeber und Initiator der Aktion. Außerdem lobte der Bürgermeister das Engagement der Aktiven, die in allen Ortsteilen für Programm und Organisation gesorgt hatten. Dank der Finanzierung durch die Stadt Warendorf und die Sparkasse Münsterland Ost sowie weitere Spenden, können die beteiligten Vereine ihre Gewinne für soziale Zwecke einsetzen. Auch wenn die Veranstaltung zukünftig nicht jährlich stattfinden soll, wird bereits an eine Wiederholung gedacht. Für die Terminfindung wollen Ideengeber Jörg Middendorf und die Stadtverwaltung zusammen mit den beteiligten Gruppen und Vereinen im Austausch bleiben.”


Fotos: © Stadt Warendorf / Andreas Poschmann