News Ticker

Trainingstag der der Voltigierer beim RuFV Warendorf

Foto: RuFV Warendorf

Sie stehen erwartungsvoll in den Startlöchern: Die Voltigierer*innen des Reit und Fahrvereins Warendorf. Am kommenden Sonntag, 3. Oktober 2021 steht der große Trainingstag auf dem Vereinsgelände Dackmar 3 auf dem Programm. Anfänger-, Turnier- und Leistungsklassemannschaften werden hier ab morgens 08:00 Uhr ihr Können unter den Augen eines Richtergremiums unter Beweis stellen. Gerade die ganz kleinen Voltigierer fiebern diesem Ereignis besonders entgegen, denn unter strenger Berücksichtigung der 3G-Regelung werden auch Zuschauer erlaubt sein. Eine schöne Möglichkeit der Familie oder auch Freunden einmal zu zeigen, was das Voltigieren für jeden einzelnen von ihnen ausmacht: Akrobatik, das Zusammenspiel mit dem Trainingspartner Pferd und vor allem auch der Teamgeist.

Für die erste Voltigiermannschaft wird es ebenfalls noch einmal ein ganz besonderer Tag werden, denn Sie präsentieren erstmals ihre neuen Kürtrikots. Möglich machte dies die Unterstützung der Volksbank Warendorf eG, der es immer ein besonderes Anliegen ist, den Jugendsport zu unterstützen und zu fördern. So war es auch nicht verwunderlich, dass es sich Prokurist Stefan Hölzle nicht nehmen ließ, sich auch einmal persönlich vom aktuellen Trainingsstand zu überzeugen.

Aber auch weitere Vereine lassen sich die Chance nicht entgehen noch einmal ihren aktuellen Leistungstand anhand eines Richterprotokolls abzufragen, um dann sicherlich schon bald wieder motiviert in das Wintertraining einsteigen zu können. So werden an diesem Tag Voltigierer unter anderem Teams aus Dortmund, Halle, Lippstadt oder auch Gladbeck in Warendorf zu Gast sein.

Foto: RuFV Warendorf

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*