VoiceCappella probt für Konzert in Friedenskapelle

Die Probentage des Popchores VoiceCappella fanden am vergangenen Wochenende im Philipp-Melanchthon-Haus statt. Sie dienten der intensiven Erarbeitung neuer Stücke, die der Chor am 26. Januar 2018 in der Friedenskapelle in Münster präsentieren wird. Unter der Leitung von Thomas Michaelis wurde konzentrierte Arbeit geleistet, wobei bei diesem Chorleiter auch der Spaßfaktor nie zu kurz kommt. Die Mitglieder waren sich einig, dass diese effektiv geprobten Stunden die wöchentlichen Probentermine nachhaltig positiv beeinflussen werden. Im Januar wird ein weiteres Probenwochenende folgen.

Der Popchor VoiceCappella feierte in diesem Jahr sein 10jähriges Jubiläum und trat vor ausverkauftem Haus im Theater am Wall auf. Zum Profil des Chores gehört es, das Repertoire lebendig darzustellen, die musikalische Intensität, die Emotionen in den Songs in Mimik, Gestik und Bewegungen deutlich werden zu lassen. VoiceCappella aus Warendorf bietet ein buntes, anspruchsvolles Repertoire populärer Musik: Coldplay, Empire of the Sun, Bon Jovi, Toto, Depeche Mode, Cindy Lauper, Leonard Cohen, Die Ärzte, Rammstein, EAV, Annett Louisan, Juli etc..

Tickets können über www.friedenskapelle-ms.de oder über www.reservix.de bestellt werden.

Das 32-köpfige Ensemble – zweiundzwanzig Frauen und zehn Männer – unter der Leitung von Thomas Michaelis, selbst Sänger des renommierten A-Cappella-Ensembles 6-Zylinder aus Münster, würde sich über einen Zuwachs in den Männerstimmen freuen, sowohl im Tenor als auch im Bass. Gesangliche Vorerfahrung wäre wünschenswert.

Das Alter der Sängerinnen und Sänger reicht von Anfang 30 bis Ende 60. „Wir sind ein bunt gemischter, fröhlicher Haufen“ sagt Thomas Böning, Vorsitzender des Chores. Welcher Mann fühlt sich angesprochen? Interessenten melden sich bitte per E-Mail beim Vorsitzenden: t.boening@gmx.de

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com