Vorstandswahlen bei den Brückenbauern

Am vergangenen Wochenende fand die diesjährige Mitgliederversammlung des gemeinnützigen Vereines „Die Brückenbauer e. V. – Bildung für Kinder“ im Pfarrheim an der Marienkirche statt. Der Verein wurde im Jahr 2012 gegründet und fördert seitdem Bildungs- und Gesundheitsprojekte in Indien. Ebenfalls geht in jedem Jahr ein kleiner Teil des Erlöses auch an Bildungsprojekte in Warendorf und Umgebung.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Frank Hankemann erfolgte zunächst der Bericht des Vorstandes über die Aktivitäten des Vereines im vergangenen Jahr sowie der Kassenbericht. Insgesamt wurden Einnahmen in Höhe von 17.389 Euro für den Bereich Bildung sowie 4.076 Euro für den anderen Schwerpunkt Gesundheitsförderung erwirtschaftet. Ebenfalls bestehen über 30 laufende Patenschaften für bedürftige Kinder in Schulen und Internaten.

Die Kassenprüferinnen Franziska Heinermann und Pia Stockmann bescheinigten dem Vorstand bei ihrer Arbeit eine einwandfreie Kassenprüfung und beantragten die Entlastung des Vorstandes – diese wurde von der Versammlung ohne Gegenstimmen beschlossen.

Ebenfalls stand in diesem Jahr die turnusmäßige Neuwahl des geschäftsführenden Vorstandes sowie eines weiteren Vorstandsmitgliedes für den Bereich Veranstaltungen an. Diese Funktionen wurden bislang von Frank Hankemann (1. Vorsitzender), Oliver Prinz (2. Vorsitzender), Susanne Haverkamp (Geschäftsführerin) und  Gerlinde Stephani (erweiterter Vorstand) ausgeübt. Als bisherigen Amtsinhaber erklärten die Bereitschaft erneut zu kandidieren und wurden anschließend von der Versammlung ohne Gegenstimme für drei bzw. zwei Jahre wiedergewählt.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde ebenfalls die Verwendung der Überschüsse aus 2018 für den Bereich Bildung beschlossen. 6.372 Euro werden zur Weiterführung von drei Nachhilfezentren im indischen Bundesstaat Karnataka eingesetzt – in denen rund 300 Schülerinnen und Schüler eine regelmäßige Förderung erhalten. Von den restlichen Geldern, die für eine Verwendung vor Ort vorgesehen sind, geht ein Förderbetrag von 708 Euro an den BBC Warendorf um dessen Jugendarbeit zu unterstützen.

Zum Abschluss der Sitzung nutzte noch der Präses Pater Tom, der aktuell für wenige Tage im Münsterland weilt, die Gelegenheit aus seiner Arbeit für den Vinzentiner-Orden in Indien zu berichten und allen anwesenden Mitgliedern sowie allen sonstigen Spendern herzlich für ihre Unterstützung zu danken.

Mehr Informationen über die Arbeit des Vereines sind auf der Internetseite www.die-brueckenbauer.net zu finden.

 

Unser Foto zeigt:

Der (teilweise neu gewählte) Vorstand der Brückenbauer: Claudia Dorsel, Oliver Prinz, Susanne Haverkamp, Gerlinde Stephani (hintere Reihe) sowie Anna Löhrs, Präses Pater Tom, Frank Hankemann und Thomas Mundmann (vordere Reihe)