Vorträge zur Nachhaltigkeit von Geld und Kleidung

Foto pixabay.de

Vor dem Urlaub noch schnell einen neuen Bikini kaufen. Zum runden Geburtstag der Oma ein schickes Kleid, denn die fünf Exemplare, die bereits im Schrank hängen, passen irgendwie doch nicht so recht. Billig, verschwenderisch, schnell: so funktioniert die sogenannte „Fast Fashion“. Und wer weiß eigentlich so genau, was mit dem Ersparten bei der Bank passiert? Gemeinsam mit dem Haus der Familie in Warendorf sowie der Fairtrade-Gruppe Warendorf bietet die Stadt Warendorf zwei spannende Vorträge des Buchautors Frank Herrmann zum Thema Nachhaltigkeit von Geld sowie Kleidung an.

„Geld regiert die Welt“ – aber bitte fair, grün und nachhaltig!

Wissen Sie, was Ihr Geld gerade macht? Finanziert es die Herstellung von Waffen, Kohlekraftwerken und Palmölplantagen oder unterstützt es Solarkraft, Bildungsprojekte und Fairen Handel? Der Vortrag von Frank Herrmann gibt nicht nur einen Überblick, wie wir fairer, ökologischer und nachhaltiger mit Geld umgehen können, sondern stellt auch unser Wirtschafts- und Finanzmodell in Frage.

„Geld regiert die Welt“
8. November ab 19:00 Uhr,
Aula im Alten Lehrerseminar, Freckenhorster Str. 43 in Warendorf

„Dreckige Klamotten“ – von Fast Fashion zu Fairer Mode

Vortrag von Frank Hermann zu Fragen der globalen Bekleidungsproduktion. Millionen Menschen arbeiten in unwürdigen Verhältnissen und zu niedrigen Löhnen in der globalen Textilindustrie. Sich fair zu bekleiden, ist aber viel mehr als nur shoppen fürs gute Gewissen. Damit kommt eine Grundhaltung zum Ausdruck, die zeigt, dass jeder und jede die Welt ein wenig »fairbessern« kann. Warum faire und grüne Mode so wichtig ist, erklärt Buchautor Frank Herrmann in seinem Vortrag. Er geht auf die ungerechten Strukturen der Modeproduktion ein, erklärt was ein existenzsichernder Lohn ist, ob Textilsiegel vertrauenswürdig sind, welche Auswirkungen die internationale Modeproduktion auf das globale Klima hat, wo und wie unsere Kleidung entsorgt wird und was Produzierende, Politik und Verbrauchende machen können, um die Situation zu verbessern.

„Dreckige Klamotten“
9. November ab 19:30 Uhr
Haus der Familie (Konferenzraum) , Hohe Str. 3 in Warendorf

Zum Referenten Frank Herrmann

Frank Herrmann ist einer der beiden Autoren des Einkaufratgebers „Fair einkaufen-aber wie?“. Sein Buch “FAIRreisen – Handbuch für alle, die umweltbewusst unterwegs sein wollen” wurde 2017 auf der weltgrößten Reisemesse ITB in Berlin mit dem ITB BuchAward für das beste touristische Fachbuch ausgezeichnet. Der Betriebswirt hat viele Jahre Mittel- und Südamerika gelebt, wo er unter anderem als Entwicklungsexperte und Reiseleiter tätig war. Frank Herrmann reist regelmäßig in Länder des globalen Südens, um sich ein unabhängiges Bild über die Zustände vor Ort zu machen und Material für seine Vortragsveranstaltungen zu sammeln. Er ist begeisterter Radfahrer und Erfinder der „Fairen Biketour“, einer Kombination aus Fahrradtour und Vorträgen zu nachhaltigen Themen. Mit seinen Vorträgen erreicht Frank Herrmann seit vielen Jahren Tausende Zuhörer.

Die Teilnahme für beide Veranstaltungen ist kostenlos und es gelten die aktuellen Corona-Bedingungen. Eine Anmeldung ist nur für größere Gruppen (mehr als 5 Personen) erforderlich.