News Ticker

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Foto: Stadt Warendorf

Am Sonntag, 26. Mai 2019, findet die Europawahl statt. Die Vorbereitungen zu dieser Wahl sind bereits angelaufen. Für die Besetzung der Wahlvorstände in den Wahllokalen und in den Briefwahlvorständen sucht die Stadtverwaltung Warendorf dringend Wahlhelferinnen und – helfer.

Für den Wahlsonntag werden 200 Personen benötigt. Die Stadt Warendorf sucht daher dringend Freiwillige für dieses Ehrenamt. „Ich bitte deshalb die Warendorfer Bürgerinnen und Bürger, sich an diesem Sonntag zu engagieren“, so der Aufruf von Bürgermeister Axel Linke. 

Für die Tätigkeit werden keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt. Es kann sich jeder melden, der am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat und wahlberechtigt ist. An dem Wahlsonntag treffen sich alle Wahlhelferinnen und -helfer um 7.30 Uhr in ihrem Wahllokal für die letzten Vorbereitungen, bevor dann die Wahl um 8 Uhr beginnt. Nach gemeinsamer Absprache wird aus der Gruppe eine Vormittagsschicht und eine Nachmittagsschicht gebildet. Zur gemeinsamen Auszählung der Stimmen kommen dann aber alle Mitglieder des Wahlvorstandes ab 18.00 Uhr wieder zusammen. 

„Als Anreiz zahlt die Stadt Warendorf jedem Mitglied eines Wahlvorstandes ein Zehrgeld von 40 Euro. Zudem versüßen wir allen Mitgliedern – so ist es hier schon lange Tradition! – den Wahlsonntag mit einer Tafel Schokolade“, ergänzt Karin Kövener vom Wahlamt.

Interessierte können sich ab sofort an das Team Bürgerbüro/Wahlen wenden. Meldungen werden telefonisch unter 02581-54-1331 oder gerne auch per E team.buergerbuero@warendorf.de entgegengenommen. 

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com