Weitere Impfmöglichkeiten ohne Termin

Die offenen Impfangebote des Kreises Warendorf ohne vorherige Terminvereinbarung wurden sehr gut angenommen. Deshalb bietet das Impfzentrum allen Personen ab 30 Jahren die Möglichkeit am Donnerstag (13.1.) und Freitag (14.1.) von 8.00 bis 13.30 Uhr sowie am Samstag (15.1.) von 8.00 bis 20.00 Uhr (letzter Einlass um 19.30 Uhr) ohne Termin ins Impfzentrum zu kommen.

„Es gibt einen Bedarf an Impfmöglichkeiten ohne Termin und das Verfahren hat sich in den vergangenen Tagen bewährt. Daher haben wir uns entschlossen, die Möglichkeit dauerhaft zu etablieren“, erklärt Krisenstabsleiterin Petra Schreier.

Die Terminvereinbarung unter www.kreis-warendorf.de/impfung ist natürlich weiterhin möglich. Es gibt eine Termingarantie – wer vorher einen Termin gebucht hat, muss sich nicht in der Schlange anstellen und kommt sofort dran. Eine Impfstoffwahl besteht nicht. Die Impfstoffe werden je nach Verfügbarkeit und gemäß der Altersgruppen verimpft.

Termine für Personen unter 30 Jahren sind momentan ausschließlich mit vorheriger Terminvereinbarung möglich. Das gilt auch für die Impfung von Kindern zwischen 5 und 11 Jahren, für die regelmäßig weitere Termine angeboten werden. (Kreis Warendorf)


“Im Impfzentrum des Kreises gibt es auch in den nächsten Tagen Impfmöglichkeiten ohne vorherige Terminvereinbarung.”