Züchter vom Verein W 915 in Osnabrück erfolgreich

Foto: W 915

Freckenhorst: Auf der 5. Allgemeinen Sutthausener Kaninchenausstellung waren zahlreiche Züchter aus Niedersachsen und Westfalen vertreten.

Vom Freckenhorster Kaninchenzuchtverein W915 hatte der in Westkirchen wohnende Heinrich Klein-Bölting zwölf Tiere der Rasse Alaska ausgestellt. Er stellte die beste Zuchtgruppe II, das sind vier Tiere aus einem Wurf, die mit 385,5 Punkten bewertet wurden. Hierfür hat er den Zuchtgruppenehrenpreis erhalten.

Desweiteren bekam für seinen besten Alaskarammler eine Bewertung mit 97 Punkte vorzüglich. Deses Tier wurde mit dem Kreisverbandsehrenpreis ausgezeichnet. Die weiteren Kaninchen wurden einmal mit 96,5 Punkte hervorragend, fünfmal mit 96,0 Punkte sehr gut und dreimal mit 95,5 Punkte sehr gut bewertet. Das erfreuliche Ergebnis lässt den Züchter für die weiteren Ausstellungen zuversichtlich stimmen.

Als nächstes wird er seine Tiere am Wochenende, Samstag und Sonntag, den 24. Und 25. November auf der Kreisschau des Kreisverbandes der Rassekaninchenzüchter des Kreises Warendorf, die in der Schützenhalle in Warendorf-Einen stattfindet, den Preisrichtern vorstellen.

Foto: W 915


Heinrich Klein-Bölting mit seinem Alaska-Rammler, der mit 97 Punkten bewertet wurde.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com