Züchtersonntag am 25. März im Landgestüt Warendorf

Am kommenden Sonntag, den 25. März, lädt das Nordrhein-Westfälische Landgestüt zum großen Züchtersonntag nach Warendorf ein. Den Züchterinnen und Züchtern und pferdeinteressierten Gästen wird ab 11 Uhr eine Auswahl von über 20 hochkarätigen Hengsten in der großen Reithalle des Landgestüts ausführlich vorgestellt.

Mit Cornado NRW, der am vergangenen Wochenende mit Marcus Ehning Dritter im Weltcup-Springen in Paris gewesen ist, und seinem Sohn Cordynox haben sich zwei internationale Spitzen-Sportler angekündigt. Auch aus der Dressurriege des Landgestüts sind unter anderem mit Zoom, Dankeschön und First Selection prominente Vererber mit von der Partie. Auch die dreijährigen Nachwuchshoffnungen werden ihren großen Auftritt haben und unter dem Sattel vorgestellt. Abgerundet wird der Züchtersonntag mit der Präsentation einiger Fohlen, die Werbung für ihre Väter machen werden.

Zudem wird Kristina Ankerhold im Rahmen des Züchtersonntags offiziell als neue Leiterin des Landgestüts in Warendorf durch Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann aus dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz vorgestellt.

Im Anschluss an die Hengstpräsentation lädt das Landgestüt die Besucher auf die Stallgasse ein um sich direkt vor Ort bei der Auswahl des passenden Vererbers beraten zu lassen. Der Eintritt ist frei. Eine Übersicht mit den Hengsten, die beim Züchtersonntag gezeigt werden, gibt es auf www.landgestuet.nrw.de.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com