News Ticker

1.Warendorfer Oster-Orientierungslauf am 11.04.2020

Foto: Tatje

Die Kreisstadt hat mal wieder einen Lauf. Und zwar, zum ersten Male, einen Osterlauf. Der 1. Warendorfer Oster-Orientierungslauf startet am 11. April 2020 um 12:00 Uhr in der Nähe des Bootshauses am Warendorfer Emssee.

Hauptsponsor ist die Volksbank Warendorf, die dieses Lauferlebnis der besonderen Art unterstützt. Die Laufveranstaltung wird privat organisiert von den Warendorfer Laufbegeisterten, Julian Tatje und Niklas Polomka, die bereits den 1. Warendorfer Weihnachtslauf am 22.12.2019 ins Leben gerunfen und erfolgreich durchgeführt hatten.

„Uns war schnell klar, dass nach dem Erfolg des Weihnachtslaufes ein weiterer Lauf folgen wird und hatten uns bereits Ende des Jahres für die Osterzeit entschieden“, so Organisator Niklas Polomka. Passend zur Osterzeit und der „Ostereier-Suche“, müssen beim Warendorfer Oster-Orientierungslauf ebenfalls verschiedene Punkte angelaufen und „Ostereier“ gesucht werden. „Die Anforderungen an die Orientierungsfähigkeiten sind aber bewusst geringgehalten, so dass Interessierte aller Alters- und Leistungsklassen am Oster-Lauferlebnis teilnehmen können“, so Ideengeber Julian Tatje. Die Streckenlänge können die Teilnehmenden während des Laufes selbst bestimmen: Zwischen 1 und ca. 30,0 km können angelaufen oder angegangen werden, dafür steht insgesamt ein Zeitfenster von 4 Stunden zur Verfügung. Der Oster-Orientierungslauf richtet sich also ausdrücklich sowohl an Läufer und Läuferinnen, als auch an Walker, Wanderer oder Spaziergänger. Neben der Volksbank Warendorf unterstützen weitere, regionale Firmen wie die LVM Markus Leenen, Polomka Textile Einrichtungen, Bertrand oder aP Interior Studio.

Kernidee der Lauferlebnisse ist, dass die Veranstaltung „von Läufer für Läufer/Walker“ einen gemütlichen und familiären Charakter haben soll. Darüber hinaus wird sich das „Rennformat“ bei jeder Veranstaltung ändern, um den Teilnehmenden immer wieder abwechslungsreichere und spannende Lauferlebnisse zu bescheren.

Außerdem soll der „Leistungsgedanke“ oder Wettkampfdruck weitestgehend ausgeblendet werden, daher wird auf elektronische Zeitmessung mittels Zeitmesschip ebenso verzichtet, wie auf Siegerehrungen oder Platzierungen. Finishergeschenke, Urkunden und die ein oder andere Überraschung wird es für alle Teilnehmenden geben.

Wen jetzt die Lust gepackt hat und noch einen der begrenzten Startplätze ergattern will, der kann sich hier anmelden: https://my.raceresult.com/147647/registration

Weitere Informationen gibt es unter: www.lauferlebnisse.de

Foto: Tatje
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com