14. Corona-Todesfall und eine Neuinfektion im Kreis Warendorf

Foto: pixabay.de

Den 14. Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet der Kreis Warendorf. Eine 85-jährige Frau, die in einem Pflegeheim in Ahlen lebte, ist in einem Krankenhaus verstorben. Wie das Gesundheitsamt weiter mitteilt, wurde am Mittwoch (6. Mai) nur eine Neuinfektion gemeldet – das war der 472. Covid-19-Fall seit dem 7. März. Die Zahl der genesenen Corona-Patienten im Kreis ist währenddessen um fünf auf 400 gestiegen. Damit gelten jetzt noch 58 Personen im Kreis Warendorf als akut erkrankt. Die aktuellen Fallzahlen der Städte und Gemeinden im Überblick:

• Ahlen: 82 gemeldete Infektionsfälle, davon 44 Gesundete, 6 Verstorbene, 32 akut Erkrankte
• Beckum: 27 Infektionen, davon 24 Gesundete, 1 Verstorbener, 2 akut Erkrankte
• Beelen: 11 Infektionen, davon 11 Gesundete
• Drensteinfurt: 42 Infektionen, davon 36 Gesundete, 2 Verstorbene, 4 akut Erkrankte
• Ennigerloh: 20 Infektionen, davon 19 Gesundete, 1 akut Erkrankter
• Everswinkel: 32 Infektionen, davon 29 Gesundete, 3 akut Erkrankte
• Oelde: 65 Infektionen, davon 59 Gesundete, 4 Verstorbene, 2 akut Erkrankte
• Ostbevern: 8 Infektionen, davon 5 Gesundete, 1 Verstorbener, 2 akut Erkrankte
• Sassenberg: 21 Infektionen, davon 19 Gesundete, 2 akut Erkrankte
• Sendenhorst: 38 Infektionen, davon 37 Gesundete, 1 akut Erkrankter
• Telgte: 39 Infektionen, davon 37 Gesundete, 2 akut Erkrankte
• Wadersloh: 28 Infektionen, davon 24 Gesundete, 4 akut Erkrankte
• Warendorf: 59 Infektionen, davon 56 Gesundete, 3 akut Erkrankte

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kreis-warendorf.de (Kreis Warendorf)

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com