News Ticker

2021 ändert sich Einiges! Reinhold Sendker MdB informiert über Rechtsänderungen zum neuen Jahr!

Berlin/Kreis Warendorf. Der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) bietet wie in den letzten Jahren den Bürgerinnen und Bürgern im Kreis Warendorf den Service, sich auf seiner Homepage über wichtige rechtliche Änderungen im neuen Jahr zu informieren. Von A wie Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bis Z wie Zuschüsse zum Kurzarbeitergeld findet sich auf www.cdu-sendker.de allerhand lesenswertes.

Darunter gute Nachrichten für Eltern und Ehegatten von Bafög-Empfängern. Diese dürfen zum Wintersemester 2021/22 etwas mehr verdienen, ohne dass Schüler und Studierende durchs Sieb der Förderregeln fallen.

Darüber hinaus steigt das Kindergeld um 15 Euro im Monat. Der steuerliche Kinderfreibetrag steigt um 288 Euro auf 5.460 Euro.

Positives gibt es ebenfalls für die Rentner zu verkünden, denn ab dem 1. Januar tritt die Grundrente in Kraft. Insbesondere Frauen, die oftmals aufgrund von Erziehungszeiten von Altersarmut betroffen sind, werden von dieser profitieren.

Und auch ehrenamtlich Engagierte haben Grund zur Freude: So steigt die Ehrenamtspauschale zum 1. Januar von 720 Euro auf 840 Euro. Auch der Übungsleiterfreibetrag wird angehoben – von 2.400 Euro auf 3.000 Euro. Damit hat die Große Koalition eine wichtige steuerliche Entlastung für ehrenamtlich Tätige auf den Weg gebracht.

Und auch wer bislang noch gezögert hat und nun vorhat, sich im neuen Jahr ein E-Auto anzuschaffen, darf sich freuen: So hat die Bundesregierung beschlossen, die Kaufprämie für Elektro-Autos bis Ende 2025 zu verlängern. Bis zu 9.000 Euro Zuschuss gibt es aktuell über den Umweltbonus beim Kauf eines reinen E-Autos. Verlockend auch die zehnjährige Steuerbefreiung. Sie wird jedoch längstens bis zum 31. Dezember 2030 gewährt.

Viele Bürgerinnen und Bürger mussten dieses Jahr Pandemie-bedingt von zu Hause arbeiten. Diese können sowohl für 2020 als auch für 2021 beim Finanzamt eine Homeoffice-Pauschale in Höhe von 600 Euro geltend machen.

Das sind viele gute Nachrichten und so wünscht Sendker den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises Warendorf, dass sie mit Zuversicht und vor allem Gesundheit ins neue Jahr 2021 starten!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com