Andreas Niedrig kommt wieder zum Triathlon nach Sassenberg

Foto: Andreas Niedrig

Das schönste Lob für einen Veranstalter ist, wenn die Teilnehmer wiederkommen. Das trifft auf viele Triathleten zu, die in den vergangenen Jahren am Feldmarksee dabei waren und sich den Termin dick im Kalender angestrichen haben. Vier Wochen vor dem Sassenberger Triathlon powered by innogy am 4. August 2019 gibt es eine prominente Anmeldung: Andreas Niedrig hat seine Zusage gegeben. „Er hatte mich gefragt, ob noch ein Platz frei ist“, nahm Dirk Knappheide, Sportlicher Leiter des Sassenberger Triathlon, diese Anfrage gerne an. Andreas Niedrig wird beim Münsterland GrandPrix über 1,7 Kilometer Schwimmen, 67 Kilometer Radfahren und 15 Kilometer Laufen an den Start gehen. Vor einem Jahr war er Dritter über die Mitteldistanz, nachdem er das Radfahren mitbestimmt hatte. Auch beim GrandPrix gehört der Routinier aus Recklinghausen mit zu den Favoriten. Alle Infos zu unserer Veranstaltung finden Sie auch im Internet unter sassenbergertriathlon.de

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com