News Ticker

Anstrengende Tage im Trainingslager Ihlow

Wie schon seit über 10 Jahren fahren die Leichtathleten der LG Ems Warendorf am Anfang der Osterferien ins Trainingslager, um sich für die bevorstehende Freiluftsaison effektiv vorzubereiten. Den ersten Tag trainierten wir noch in Warendorf und es wurde der Stabhochsprung ausprobiert, im Austausch mit dem ersten Lauftraining. Samstagmorgen starteten wir in Richtung Nordsee, Ihlow liegt zwischen Aurich und Emden. Am Nachmittag fand die zweite Trainingseinheit statt. An den darauffolgenden drei weiteren Tagen trainierten wir täglich zwei Mal, wobei wir vom Sprint, über längere Laufdistanzen, Hürdenlauf, Hochsprung, Weitsprung, Diskuswurf, Kugelstoßen, Speerwerfen und auch Dreisprung übten. Es waren sehr abwechslungsreiche und anstrengende Trainingseinheiten, aber alle Athleten hatten viel Spaß. Eine größere Gruppe Leichtathleten von Bayer Leverkusen führten dort ebenfalls ihr Trainingslager durch, sodass wir einige gemeinsame Trainingseinheiten absolvierten. Das war für alle Athleten eine neue Erfahrung, hat aber allen viel Freude bereitet. Abends saßen alle zusammen und spielten gemeinsam verschiedene Spiele, einmal stand ein Ausflug zur Nordsee an. Nach den letzten zwei Trainingseinheiten und einem gemeinsamen Abendessen kamen alle wohlbehalten zu Hause an und die restlichen Ferien dienten zur Erholung. Bedanken möchten wir uns noch bei Herrn Kammann aus Sassenberg, der uns sein Fahrzeug zur Verfügung stellte.

v.l.n.r. Nele Grundkötter, Pia Brunsmann, Levke Hartmann, Regina Lammers, Michaela Haase, Alina Kedrowski, Hanna Weißen sowie die Trainerinnen Leonie Große und Birgit Lerchner: (Foto: LG Ems)

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com