News Ticker

Anzahl streunender Hauskatzen nimmt weiter zu

Beelen. Durchschnittlich beherbergt jedes Tierheim inzwischen 220 Katzen pro Jahr. Auch in Beelen steigt die die Zahl der Fundtiere die auf Grund fehlender Kennzeichnung nicht zugeordnet werden können von Jahr zu Jahr. Die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung werden daher auch mit vielen traurigen Tierschicksalen konfrontiert. Tierschützer schätzen die Anzahl streunender Hauskatzen bundesweit insgesamt auf etwa zwei Millionen. Nicht kastrierte Katzen können sich zwei- bis dreimal im Jahr fortpflanzen. Diese Tatsache führt auch weiterhin zu stetig steigenden Zahlen. Ausgesetzte oder entlaufene Hauskatzen haben in freier Wildbahn auf Dauer keine Überlebenschancen. Großes Leid und ein qualvoller Tod sind die traurigen Folgen. Um dieses Leid und weiter steigende Zahlen freilebender, herrenloser Tiere zu verringern ist es wichtig sogenannte „Freigänger“ vor dem ersten Ausflug zu kennzeichnen und zu kastrieren. Nur gekennzeichnete Katzen können problemlos ihren Besitzern zugeordnet werden. Welche Art der Kennzeichnung für Ihre Katze sinnvoll ist und wann eine Katze kastriert werden sollte erfahren Sie bei Ihrem Tierarzt. Handeln Sie verantwortungsbewusst und schützen Sie Ihre und andere Katzen.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com