B475 / K23 : Absenkung der Höchstgeschwindigkeit

An der Kreuzung B 475/K 23/Zum Buddenbaum in Ennigerloh kommt es seit Jahren immer wieder zu Unfällen. Der Kreuzungsbereich war in der Vergangenheit bereits als Unfallhäufungsstelle auffällig. Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit ist deshalb vorgesehen, die Kreuzung auszubauen und sie nicht nur wie bisher mit einer Fußgängerampel, sondern mit einer vollständigen Kreuzungslichtsignalanlage auszustatten.

Im Jahr 2019 gab es im Kreuzungsbereich wieder eine aktuelle Unfallhäufung. Insgesamt ereigneten sich vier Unfälle mit verletzten Personen und drei Unfälle mit schwerem Sachschaden. Vier dieser sieben Unfälle ereigneten sich beim Einbiegen von der Straße Zum Buddenbaum in die Bundesstraße oder beim Überqueren. Der vorfahrtsberechtigte Verkehr auf der B 475 wurde dabei übersehen oder es wurde die Geschwindigkeit der herannahenden Fahrzeuge unterschätzt. Hier liegt eine ähnliche Situation wie an der Kreuzung L 547/K 20 bei Hoetmar vor.

Der Umbau der Kreuzung B 475/K 23/Zum Buddenbaum kann nicht kurzfristig realisiert werden. Dennoch muss die Verkehrssicherheit an der Kreuzung verbessert werden, um weitere schwere Unfälle nach Möglichkeit zu vermeiden. Deshalb hat die Unfallkommission für den Kreis Warendorf, bestehend aus Vertretern der Polizei, der Stadt Ennigerloh, den Straßenbaulastträgern der Bundes- und Kreisstraße, des Verkehrsdezernates der Bezirksregierung Münster und der Straßenverkehrsbehörde, die Kreuzung nochmals überprüft und beschlossen, die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der B 475 im Kreuzungsbereich vorübergehend bis zu einem Ausbau der Kreuzung von bisher 70 km/h auf 50 km/h zu reduzieren und die Einhaltung der Geschwindigkeitsbeschränkung zu kontrollieren. Verkehrszeichen wird der Landesbetrieb Straßenbau NRW demnächst aufstellen. (Kreis Warendorf)


An der Kreuzung B 475/K 23/Zum Buddenbaum in Ennigerloh soll eine Ampelanlage installiert werden. Dort hatten sich in der Vergangenheit zahlreiche Unfälle ereignet. Bis die Anlage steht, wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der B 475 im Kreuzungsbereich vorübergehend von bisher 70 km/h auf 50 km/h reduziert. Foto: Kreis Warendorf

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com