Bewerbungsfrist für Ehrenamtspreis verlängert

Seit dem 24. September diesen Jahres können sich Vereine, Gruppen und Initiativen aus dem Kreis Warendorf um den Ehrenamtspreis der Akademie Ehrenamt bewerben. Dieser im 2-Jahres-Rhythmus vergebene und mit 5.000 € dotierte Preis steht diesmal unter dem Motto „Kultur Leben – Kultur erleben“.

Bewerber sind aufgefordert, ihre Erfolgsrezepte darstellen, mit denen sie in besonderem Maße das kulturelle Leben im Kreis Warendorf stärken, mitgestalten, weiterentwickeln und wie sie anderen Menschen die Teilnahme am Kulturleben ermöglichen. Schließlich drückt sich Kultur leben und erleben in vielen Möglichkeiten aus, wie z. B. in Festen, Musik, Theater, Literatur, Tanz, Malerei sowie in vielem anderen mehr. Neben diesen modernen Formen kultureller Arbeit steht oft auch die Wahrung von Traditionen im Mittelpunkt des ehrenamtlichen Engagements, weshalb auch Schützen-, Heimat- und Brauchtumsvereine ausdrücklich an diesem Wettbewerb teilnehmen können.

Nunmehr hat die Akademie Ehrenamt die Bewerbungsfrist für diesen Preis um 14 Tage bis zum 15. November verlängert. „Wir möchten auch den Bewerbern eine Chance zur Teilnahme einräumen, die während der Herbstferien auch vom Ehrenamt eine Pause eingelegt haben“, teilt Margret Bitter von der Akademie Ehrenamt die Beweggründe für die Fristverlängerung mit.

Die Preisträger werden durch eine Jury ermittelt, die im März des kommenden Jahres während einer Feierstunde bekannt gegeben werden. Die Teilnahme lohnt sich, immerhin stellen die Sparkassen im Kreis Warendorf hierfür Preisgelder in Höhe von insgesamt 5.000 Euro zur Verfügung.

Der Flyer zum Ehrenamtspreis 2016 liegt in allen Sparkassenfilialen und Rathäusern im Kreis Warendorf aus. Der Flyer und das Formular für eine Bewerbung stehen auch im Internet unter www.akademie-ehrenamt.de zum Download bereit.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com