Bitte lasst Eure Katzen kastrieren!

Beelen. Katzen sind beliebte Haustiere. Doch leider wurde im Bereich der Gemeinde in den letzten Monaten ein vermehrtes Auftreten von Wildkatzen und deren Nachwuchs beobachtet. Außerdem konnte ein Verkauf von Katzen, auch aus Beelen, bei Facebook und Ebay beobachtet werden. Beides hat einen Grund. Sinnloses Vermehren von Katzen führt zu vielfältigen Problemen und schafft für viele Katzen Lebensbedingungen, die nicht wünschenswert sind. Deshalb bittet die Gemeinde alle Katzenbesitzer nun um Unterstützung. Wichtig ist ein verantwortungsvoller Umgang mit geschlechtsreifen Freigängern oder Hauskatzen, die irgendwann zu Freigängern werden. Wertvoll für alle Beteiligten ist hier die Kastration der Tiere. Die Gemeinde Beelen bietet allen Katzenbesitzern im Gemeindegebiet einen finanziellen Zuschuss an und appelliert dringlich an die Bevölkerung dieses Angebot zu nutzen. Der Zuschuss für einen Kater beträgt hier aktuell 20 €, für eine weibliche Katze 40 €. Es wird pro Haushalt nur eine Kastration unterstützt. Diese Unterstützung der Katzenkastration erfolgt rückwirkend, das heißt die Katze muss bereits kastriert worden sein und die Rechnung muss vorliegen, wenn ein Zuschuss bei der Gemeinde Beelen beantragt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte gerne an das Ordnungsamt der Gemeinde Beelen: Ansprechpartner hier sind Frau Niedenzu und Herr Gödeke / niedenzu@beelen.degoedeke@beelen.de – Telefon 02586-887-14

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com