News Ticker

Bundeskabinett beschließt Prämie für Altenpflegekräfte – Sendker fordert weitere Verbesserungen

Reinhold Sendker / Foto: Tobias Koch

Das Bundeskabinett hat am  Mittwoch eine Prämie für Altenpflegekräfte beschlossen. Danach erhalten alle Beschäftigten in der Altenpflege in diesem Jahr einen gestaffelten Anspruch auf eine einmalige Sonderleistung in Höhe von bis zu 1500 Euro – auch abhängig davon, wie und ob sich Länder oder Arbeitgeber selbst beteiligen. Der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) begrüßt die beschlossenen Bonuszahlungen, sei dies doch ein wichtiges Zeichen der Wertschätzung für die vielen Pflegekräfte deutschlandweit, aber auch im Kreis Warendorf: “Die Beschäftigten in unseren Altenpflegeeinrichtungen leisten – nicht nur jetzt – aber gerade derzeit angesichts der Corona-Pandemie stationär und ambulant mit viel Engagement großartige Arbeit.“ Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss halte die Union ihr Versprechen, denn die Finanzierung gehe nicht zu Lasten der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen. Zugleich fordert Sendker jedoch weitere strukturelle Verbesserungen: „Pflegekräfte leisten nicht nur Außergewöhnliches in außergewöhnlichen Zeiten. Es ist wichtig, dass aus der derzeitigen gesellschaftlichen Dankbarkeit eine generelle Aufwertung erwächst. Dafür brauchen wir die Ausweitung der Tarifbindung, wie wir sie im Koalitionsvertrag vereinbart haben!”

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com