News Ticker

CDU – NRW stellt Landesliste mit großer Einmütigkeit auf – Katrin Schulze Zurmussen als jüngste Listenbewerberin auf Platz 61

Das Foto zeigt von links: Katrin Schulze Zurmussen, Markus Höner, Reinhold Sendker MdB, Daniel Hagemeier MdL, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, Ann-Sophie Pachal, Elke Duhme und Henning Rehbaum MdL. (Foto: CDU)

Düsseldorf/Kreis Warendorf. Große Einmütigkeit kennzeichnete am vergangenen Samstag in Düsseldorf die CDU – Landesvertreterversammlung mit der Aufstellung der Landesreserveliste zur Bundestagswahl. Die jüngste Listenbewerberin der NRW-CDU kommt demnach mit Katrin Schulze Zurmussen aus dem Kreis Warendorf bei einem insgesamt erhöhten Frauenanteil. Die 25jährige Everswinkelerin war noch kürzlich bei der Entscheidung über die Direktkandidatur dem Albersloher Henning Rehbaum unterlegen und wurde nun auf der CDU-Landesliste auf Platz 61 gewählt. Henning Rehbaum hatte wie schon sein Vorgänger Reinhold Sendker auf eine Aufnahme in die Landesliste verzichtet. Auf Platz 1 wählten die 238 CDU – Vertreter aus allen Landesteilen den Unionskanzlerkandidaten und NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet mit dem Rekordergebnis von über 99 Prozent. Darunter waren auch 7 Vertreter aus dem CDU – Kreisverband Beckum – Warendorf in Düsseldorf anwesend. Armin Laschet hatte zuvor den Zusammenhalt und den Siegeswillen der Union in einer klug angelegten und fulminanten Rede beschworen.  

Das Foto zeigt von links: Katrin Schulze Zurmussen, Markus Höner, Reinhold Sendker MdB, Daniel Hagemeier MdL, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, Ann-Sophie Pachal, Elke Duhme und Henning Rehbaum MdL. (Foto: CDU)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*