Corona: Zahl der Infizierten leicht gestiegen

Foto: pixabay.de

Die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen im Kreis Warendorf ist leicht gestiegen. Das Gesundheitsamt meldet am Mittwoch, 29. April, 456 Fälle – und damit fünf Infektionen mehr als noch am Vortrag. Auch die Zahl der Gesundeten hat sich von 354 auf 357 etwas erhöht. Damit sind 89 Menschen aus dem Kreis Warendorf akut am Corona-Virus erkrankt. Unverändert bei zehn liegt die Zahl der bislang in Zusammenhang mit Covid-19 verstorbenen Menschen im Kreis Warendorf.

Die aktuellen Fallzahlen der Städte und Gemeinden im Überblick:

• Ahlen: 72 gemeldete Infektionsfälle, davon 30 Gesundete, 3 Verstorbene, 39 akut Erkrankte
• Beckum: 27 Infektionen, davon 21 Gesundete, 1 Verstorbener, 5 akut Erkrankte
• Beelen: 11 Infektionen, davon 8 Gesundete, 3 akut Erkrankte
• Drensteinfurt: 42 Infektionen, davon 35 Gesundete, 1 Verstorbener, 6 akut Erkrankte
• Ennigerloh: 20 Infektionen, davon 18 Gesundete, 2 akut Erkrankte
• Everswinkel: 32 Infektionen, davon 26 Gesundete, 6 akut Erkrankte
• Oelde: 65 Infektionen, davon 56 Gesundete, 4 Verstorbene, 5 akut Erkrankte
• Ostbevern: 6 Infektionen, davon 5 Gesundete, 1 Verstorbener
• Sassenberg: 20 Infektionen, davon 16 Gesundete, 4 akut Erkrankte
• Sendenhorst: 38 Infektionen, davon 36 Gesundete, 2 akut Erkrankte
• Telgte: 39 Infektionen, davon 33 Gesundete, 6 akut Erkrankte
• Wadersloh: 26 Infektionen, davon 21 Gesundete, 5 akut Erkrankte
• Warendorf: 58 Infektionen, davon 52 Gesundete, 6 akut Erkrankte

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kreis-warendorf.de (Kreis Warendorf)

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com