News Ticker

Eröffnung neuer Bauabschnitte In de Brinke in Warendorf

Die vielen Kräne im großen Neubaugebiet In de Brinke in Warendorf weisen schon von weitem auf die umfangreichen Bautätigkeiten hin. Noch stehen die Kräne nur in den beiden ersten Bauabschnitten, bald soll es aber in den Abschnitten 3-5 losgehen. Die Erschließungsarbeiten befinden sich im Endspurt und die Unterschriften auf den Verträgen zum Erwerb der städtischen Grundstücke in diesen Abschnitt sind fast trocken.

Bürgermeister Peter Horstmann wird gemeinsam mit den Projektverantwortlichen der Stadt und der Stadtwerke Warendorf bei einem Gang über die neuen Bauflächen die Abschnitte eröffnen. Insgesamt geht es um 120 Grundstücke, davon 14 für Mehrfamilienhäuser. Das sind für die Grundeigentümer*innen viele und neue zukünftige Nachbarn. Damit es mit dem Kennenlernen der Nachbarn leichter wird, lädt die Stadt Warendorf gemeinsam mit den Warendorfer Stadtwerken alle Grundeigentümer zur Einweihungsfeier ein. Natürlich auch diejenigen zukünftigen Eigenheimbesitzer*innen, die Ihr Grundstück nicht über das städtische Verfahren erworben haben.

Getränke und Gegrilltes sollen das gegenseitige Kennenlernen erleichtern. Es werden an diesem Tag auch verschiedene Projektmitarbeiter der Stadt Warendorf, der Warendorfer Stadtwerke und der Projektplaner dabei sein. Hier besteht die Gelegenheit, sich aus erster Hand bei einer Führung die Nahwärmetechnik zeigen zu lassen oder sich zu den Fördermöglichkeiten der KfW-Bank zu informieren.

Es wird eine baustellen- und wettergemäße Kleidung empfohlen! Sollten die Wetterbedingungen an diesem Tag zu ungemütlich werden, wird die Eröffnung verschoben. Alle Interessierten werden gebeten, die Hinweise auf den Seiten der Stadtwerke und der Stadt Warendorf im Blick zu behalten.

Termin | Freitag, 24.September 2021, ab 15 Uhr

Ort | Eingangsbereich des Neubaugebiets (Technikzentrale der Stadtwerke)

© Stadtwerke Warendorf

Aus 150m Tiefe kommt die Erdwärme und wird auf die Häuser verteilt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*