Erste Bildungsmesse stieß auf großes Besucherinteresse

Auf große Resonanz stieß die erste Bildungsmesse für den Kreis Warendorf. 14 Anbieter von beruflichen Weiterbildungsangeboten aus der Region präsentierten dabei ihr Angebot. Das Jobcenter Kreis Warendorf und die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster hatten dazu gemeinsam eingeladen. Mehr als 300 Besucherinnen und Besucher waren ins Berufskolleg Ahlen gekommen.
Neben Empfängern von Arbeitslosengeld I und II, die von der Arbeitsagentur und vom Jobcenter eingeladen worden waren, informierten sich auch Arbeitnehmer, die sich beruflich weiterbilden oder neu orientieren wollen. Zu den Höhepunkten zählten ein Schweißsimulator der SBH West und ein auf dem Vorplatz stehender Lkw mit einem Fahrsimulator. Interessenten konnten an diesen Messeständen erste praktische Erfahrungen in möglichen neuen Berufsfeldern sammeln.
Die Messebesucher waren von der Vielfalt der Angebote begeistert und nutzten auch das Beratungsangebot des Jobcenters und der Arbeitsagentur. Zahlreiche Fragen konnten an den Ständen beantwortet und erste Kontakte geknüpft werden. Für persönliche Gespräche stand ein Diskretionszimmer zur Verfügung
Zufrieden mit der Premiere zeigten sich neben den Bildungsträgern auch die Organisatoren der Messe. Alle Beteiligten lobten das große Interesse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Eine Neuauflage der Bildungsmesse ist geplant.
Dicht umlagert waren die Stände auf der ersten Bildungsmesse des Jobcenters und der Agentur für Arbeit. Zu den Höhepunkten zählte ein Schweißsimulator. – (Foto: Kreis Warendorf).
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com