News Ticker

Faszination „Fettmarktturnier“

Am Mittwoch, 24. Oktober 2018, um 9.00 Uhr fällt der Startschuss zur 51. Auflage des Fettmarktturnier in Warendorf. Aufgrund des hohen Zuspruchs in den vergangenen Jahren hat der Veranstalter sein Hauptaugenmerk auf die Nachwuchsreiter und reitenden Kinder gelegt. Mit zwei Springprüfungen der Klasse A, einer Springprüfung Kl. E und einem Springreiterwettbewerb sowie der weit über die Grenzen bekannten Führzügel-Klasse wurde ein Prüfungsangebot geschaffen, in welchem jeder Reiter eine Prüfung mit passenden Anforderungen finden kann. „Jeder ist mal klein angefangen und denken wir an die vielen Medaillen bei der Weltmeisterschaft in Tryon durch zum Beispiel Simone Blum und Isabel Werth, so müssen wir doch sagen, dass das Leistungssystem in Deutschland und somit auch das Fettmarktturnier zu den tragenden Säulen zählt“, so die Aussage von Turnierleiter Clemens Brüggemann. „Deutschland hat den Medaillenspiegel angeführt, dass spricht für die vielseitige Ausbildung und Förderung unserer Reiter“. Die Springprüfung der Kl. M mit Siegerrunde bildet das sportliche Highlight am Nachmittag. Der aktuelle Kreismeister, Alexander Rottmann, wird am Start sein und viele treue Fettmarkt-Reiter, die dieses Turnier als „Ende der Grünen Saison“ sehen. Die Atmosphäre bei Mandel- und Erbsensuppenduft sucht seines Gleichen. Der Veranstalter, der Reit- und Fahrverein Milte-Sassenberg e. V., scheut keine Mühen, dass sich alle Besucher und Reiter auf dem Lohwall wohl fühlen und freut sich über zahlreiche Gäste.

(Fotos: Reit- und Fahrverein Milte-Sassenberg e. V.)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen