News Ticker

Ferienspieltage im Warendorfer Kreishaus

Foto: Kreis Warendorf

Sechseinhalb Wochen Ferien können vor allem für jüngere (Schul-)Kinder lang werden. Für Spaß und Abwechslung sorgten da die Ferienspieltage der Kreisverwaltung, die in der letzten Ferienwoche bereits zum neunten Mal stattfanden. Fast 30 Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren konnten eine Woche lang gemeinsam mit ihren Eltern zur Arbeit fahren. Während diese ihrer Arbeit nachgingen, freuten sich die Mädchen und Jungen über eine bunte Mischung aus Aktions- und Mitmachangeboten, bei denen keine Langweile aufkam.

„Unsere Ferienspieltage sind inzwischen zu einer festen Tradition geworden und ein wichtiger Baustein für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Jedes Jahr lernen rund 30 Kinder den Arbeitsplatz ihrer Eltern kennen und erleben ein tolles Programm im Kreis Warendorf und darüber hinaus“, freute sich Landrat Dr. Olaf Gericke über die gute Resonanz.

Dazu gehörte natürlich auch ein Besuch im Büro des Verwaltungschefs. Mit dabei hatten die Kinder einen selbst bemalten Stoffbeutel, den sie ihm überreichten. „Ich freue mich riesig darüber, vielen Dank“, bewunderte der Landrat das Geschenk.

Neben gemeinsamen Spielen standen auch in diesem Jahr wieder viele spannende Ausflüge auf dem Plan der Kinder. Am Montagnachmittag ging es mit der Rollenden Waldschule auf eine „tierische“ Entdeckungstour durch den Wald. Der Tagesausflug führte in den Ketteler Hof, wo die Kinder nach Herzenslust und mit viel Fantasie spielen und toben konnten. Eine Zeitreise erlebten sie im Mühlenhof-Freilichtmuseum Münster. Dort gingen sie der Frage nach, wie Brot vor über 100 Jahren hergestellt wurde. Das selbst gemahlene Mehl wurde am nächsten Tag in der Ferien-Backstube in leckere Muffins verwandelt, die großzügig an alle Helferinnen und Helfer der Ferienspieltage verteilt wurden. Zum Abschluss der Woche besuchten die Kinder den Milchhof Große Kintrup und schauten dem Landwirt bei der Arbeit zu. (Kreis Warendorf)

Foto: Kreis Warendorf
Ein Besuch bei Landrat Dr. Olaf Gericke gehörte zum Programm bei den Ferienspieltagen der Kreisverwaltung.

Das zuvor selbst gemahlene Mehl wurde in der Ferien-Bäckerei zu leckeren Muffins verarbeitet.

(Fotos: Kreis Warendorf)

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com