News Ticker

Fettmarkt-Café-Pause im Martin-Luther-Haus

Am Fettmarkt-Mittwoch, 19.10.2016, beginnt der Tag für die ganz Harten (und die Verkäufer) schon, wenn andere noch schlummern: Mit Taschenlampen ausgestattet gehen die „Dunkelstöberer“ auf die Suche nach Schnäppchen.

Wie gut tut da eine Pause mit Kaffee, Tee und belegten Brötchen, um einmal tief Luft zu holen und sich über die erstandenen Einkäufe zu freuen.

Ab 8.30 Uhr hat das Martin-Luther-Haus am Osttor geöffnet und bietet in seinen Räumlichkeiten ein bequemes Quartier und einen erreichbaren Verabredungspunkt.

Außerdem ist das Fettmarkt-Café längst kein Geheimtipp mehr für Suppenliebhaber und für Fans von selbstgebackenem Kuchen.

Der ökumenische Jugendtreff @ttic im OG des Martin-Luther-Hauses ist an Fettmarkt ab 11.30 Uhr ebenfalls geöffnet und damit eine mögliche Anlaufstelle für größere Kinder und Jugendliche, die Zeit für Gesellschaftsspiele oder Computerspiele wünschen.

Das Café-Team freut sich auf viele Gäste und regen Austausch bei hoffentlich gutem Wetter!

Unser Foto zeigt:
Laden ins Fettmarkt-Café ein: Christiane Schwabe, Carmen Hammermeister, Kathrin Hammermeister, Peter Weiberg, Birgit Weiberg, Stefan Molz und Pfr. Herwig Behring (v.li.)

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com