Frauengemeinschaft St. Josef aus Warendorf besuchte das Rosenfestival in Lottum (NL)

Die Frauengemeinschaft St. Josef aus Warendorf fuhr am 14. August 2016 mit 45 Personen nach Lottum. Zuerst wurde der Garten der Familie Verheggen besucht, deren Garten sich im Monat August in ein Meer von Dahlien verwandelt. Auf einer Fläche von 4000 qm hat das Ehepaar Verheggen ca. 2000 verschiedene Dahliensorten angepflanzt. Die Besucher waren von diesem zauberhaften Garten begeistert.

Nach einem Picknick ging es dann weiter in das Rosendorf Lottum, wo alle zwei Jahre das Rosenfestival stattfindet. Die Stiftung Rosendorf Lottum ist eine Stiftung, die ausschließlich aus Freiwilligen besteht. Diese haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Rosen in dem besonderen Rosendorf Lottum herauszustellen. Um dies zu erreichen sind zahlreiche Freiwillige, wöchentlich und in der Sommersaison sogar täglich, beschäftigt. Das zweijährige Rosenfestival ist die größte Veranstaltung, die von der Stiftung organisiert wird. Aber auch die „Woche der Topfrosen“, das Roseninformationszentrum und der Rosengarten tragen den Stempel der Stiftung. Über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren hat sich die Stiftung weltweit einen Namen gemacht und hat Lottum zu einem der wichtigsten touristischen Attraktionen in Nord- und Mittel-Limburg gemacht.

Ganz besonders war die Kirche mit Rosenarrangements geschmückt worden, ein Chor sang und eine Modenschau wurde in der Kirche präsentiert – ein wirklich tolles Erlebnis.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com