News Ticker

Funkelnder Lichterglanz zum Laternegehen im Zoo Osnabrück – „Zoo-Lights“ im November täglich

Die „Zoo-Lights“ mit rund 120 Lichtfiguren bleiben auch im November im Zoo Osnabrück. Kinder können den Zoo dann täglich ab 16 Uhr mit ihrer eigenen Laterne in eine zauberhaft leuchtende Wunderwelt verwandeln. Mit dem Laternenumzug helfen sie zugleich der Elefantenherde, die zum Jahreswechsel Nachwuchs erwartet.

Am 2. November starten im Zoo Osnabrück die „Zoo-Lights – Verzauberndes Laternegehen“. Bis zum 29. November können Kinder jeden Abend zwischen 16 und 22 Uhr mit ihren Laternen in den Zoo kommen und zusammen mit den „Zoo-Lights“ um die Wette strahlen. Neben dem Schein der Laternen tauchen die rund 120 tierischen Lichtfiguren und bunt beleuchtete Wege den Zoo in ein magisches Licht. Große Elefanten stehen majestätisch leuchtend zwischen den Bäumen, eine Zebraherde grast funkelnd am Wegesrand und zwischen den Ästen schlummert ein sanft schimmerndes Faultier. „Entlang des Weges sorgen neben den funkelnden Tieren auch Klanginseln, aus denen Laternengehlieder zu hören sind, für eine schöne Atmosphäre“, verrät Margarita Weißbäcker, Veranstaltungskauffrau im Zoo Osnabrück. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt, denn die Gastronomie am „Affentempel“ im Herzen des Zoos ist bis 21 Uhr geöffnet. „Ein Rundgang mit Laterne dauert circa zwei Stunden und verzaubert nicht nur die Kleinen, sondern versetzt auch unsere erwachsenen Besucher immer wieder ins Staunen“ so Weißbäcker. Der Zoobesuch mit Laterne wird so zu einem Familienerlebnis für Groß und Klein. Abgerundet wird der Abend durch zahlreiche Zootiere, die sich in der Dämmerung wohl fühlen und zum Tagesende nochmal aktiv werden. Wenn die Hyänen bei Sonnenuntergang ganz nah an die Scheiben kommen, die Bisons über die Wiese traben und die Hudson Bay-Wölfe durch den Wald laufen, lassen sich die Tiere besonders gut beobachten.

Über den Erlös der „Zoo-Lights“ freuen sich die vier Elefanten Luka, Douanita, Sita und Minh-Tan. „Das Geld fließt in die Spendenaktion ‚Rüssel voraus!‘ und damit in den Umbau sowie die Vergrößerung der Elefantenanlage“, erklärt Weißbäcker. Der neue Elefantenbereich ist dringend notwendig, denn Douanita und Sita erwarten zum Jahreswechsel Nachwuchs.

Regulär kostet ein Erwachsenenticket für die „Zoo-Lights“ 19 Euro (ab 16 Uhr). 50 Prozent Rabatt-Gutscheine halten Zoopartner wie die Bäckerei Brinkhege, die Sparkasse Osnabrück oder Marktkauf Nahne bereit. Auch beim Kauf eines E-Tickets gibt es auf alle „Zoo-Lights“ Tickets 50 Prozent Rabatt, sodass ein Erwachsenenticket nur noch 9,50 Euro kostet. Jahreskarteninhaber erhalten einen Sonderrabatt und zahlen für Erwachsene nur 5 Euro und für Kinder 2,50.

Die „Zoo-Lights – Verzauberndes Laternegehen“ im Überblick:

  • 02. bis 29.11.2020 täglich
  • Immer 16 Uhr bis 22 Uhr, Kassenschluss: 21 Uhr
  • Tickets: E-Tickets oder Abendkasse, E-Tickets mit 50 Prozent Online-Rabatt
  • 50 Prozent-Rabattgutscheine bei Zoopartnern wie Bäckerei Brinkhege, Sparkasse Osnabrück, Marktkauf Osnabrück-Nahne und vielen weiteren
  • Gastronomie am Affentempel bis 21 Uhr geöffnet
  • Alle Tierhäuser schließen ab 18 Uhr
  • Reinerlös geht an „Rüssel voraus!“
  • Rabatte nicht mit anderen Vergünstigungen kombinierbar

Preise

  • Erwachsener: 19 Euro, mit Rabatt: 9,50 Euro
  • Kind (7-16 J.): 15 Euro, mit Rabatt: 7,50 Euro
  • Kind (3-6 J.): 10 Euro, mit Rabatt: 5 Euro
  • Jahreskarteninhaber: Erwachsene 5 Euro, Kinder 2,50 Euro
  • Mitglieder der Zoogesellschaft Osnabrück e.V. zahlen soviel sie möchten

Leuchtende Tierfiguren geben dem abendlichen Zoo Osnabrück während der „Zoo-Lights“ eine zauberhafte Kulisse – im November täglich mit Laternegehen.

Bildquelle: Zoo Osnabrück (Hanna Räckers)

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com