gfw erneut „Familienfreundlicher Arbeitgeber“

Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf ausgezeichnet!
 
Die kommunale Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw) ist nach 2013 und 2016 und 2017 zum dritten Mal als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ zertifiziert worden. „Familienfreundlichkeit gehört zur gfw-Unternehmenskultur. Wir sehen darin auch einen Beitrag zur gesamtgesellschaftlichen Verantwortung und Frauenförderung“, so Petra Michalczak-Hülsmann. Die gfw- Geschäftsführerin ist überzeugt, dass gute Rahmenbedingungen zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben dazu beitragen, die Potentiale der Beschäftigten bestmöglich zu aktivieren und die Mitarbeitermotivation zu fördern.
 
Erneut erfolgreich zertifiziert wurde die gfw durch die intern verankerte Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, individuelle und individuelle Arbeitszeitmodelle. Den zehn Beschäftigten stehen außerdem verschiedene, an Lebensphasen orientierte Unterstützungen zur Verfügung. Ebenso haben Fort- und Weiterbildung einen hohen Stellenwert; die gfw fördert aktiv die fachliche und persönliche Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter. Maßnahmen im Bereich Strategie, Teambuilding und Gesundheitsmanagement spielen im Dialog mit den Beschäftigten eine weitere wichtige Rolle und sollen noch ausgebaut werden.
 
Das Siegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ wird seit 2011 von der Bertelsmann Stiftung vergeben. Ziel ist es, eine familienbewusste Betriebskultur in Deutschland zu fördern. Astrid Laudage von der Laudage Konzept GmbH aus Telgte hat das Verfahren durchgeführt.
 

gfw-Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann (links) freut sich mit Astrid Laudage über das erneut an die Wirtschaftsförderung des Kreises vergebene Siegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“.
 
Foto: gfw Jessica Kleine

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com