News Ticker

Großes Oktoberfest am 10. September in Warendorf

Das 175. Jubiläumsjahr des Bürgerschützenvereins Warendorf neigt sich allmählich dem Ende zu. Die Schützen haben ein tolles Bürgerfest mit dem Top-Act „Die Brings“ und ein wunderbares Jubiläumsschützenfest mit 1500 Gästen am Tag der Vereine zum kirchlichen Fest „Maria Himmelfahrt“ im August 2016 gefeiert. Zum Abschluss der Jubiläumsfeierlichkeiten heißt es nun „O`zapft is“. Erstmalig in der Geschichte richtet der Verein in Zusammenarbeit mit dem bekannten Festwirt Frank Otte ein Oktoberfest aus. Mit diesem zünftigen Oktoberfest möchten die Schützen das Jubiläum mit den Warendorfer Bürgerinnen und Bürgern ausklingen lassen. Es soll verstanden werden als ein Dankeschön des Vereins an die Warendorfer Bürgerinnen und Bürger und sämtliche Bürgerschützinnen und Bürgerschützen für Ihr Engagement im 175. Jubiläumsjahr. Das Fest findet statt am Samstag, den 10. September 2016 auf dem Festplatz am Warendorfer Freibad mit Beginn um 18:30 Uhr. Wie schon bei den vorausgegangenen Veranstaltungen haben zwei Formationen des Vereins die Organisation dieses Festes begleitet, es sind dies das Hellebardier Korps und die Schützengarde des Bürgerschützenvereins. Die Kommandeure dieser beiden Formationen Klaus Harheil und Arno Kindler werden durch den Oktoberfestabend führen. Alle die Spaß daran haben auf bayrische Art zu feiern, kommen an diesem Abend voll auf Ihre Kosten. Wenn das Outfit der Gäste noch stimmt, kann nichts mehr schiefgehen.

Für die typisch bayrische Atmosphäre sorgen:

– ein Zelt im bayrischen Stil geschmückt

– Haxn, Leberkäs, Brezn und andere Köstlichkeiten

– Oktoberfestbier und vieles mehr

In den ersten Stunden des Festes wird die „Warendorfer Stadtkapelle“ den Gästen mit Ihrem besonderen Sound einheizen. So umfasst das musikalische Repertoire dieser Kapelle alle möglichen Genres von Polka bis Rock, von Oper bis Musical und Funk bis Marsch. Die Motivation der Musiker ist es, die Zuhörer mit ihrer Musik zu begeistern und sich dabei selbst den Spaß und die Freude an der Musik zu erhalten. Wie beim Münchner Oktoberfest wird Bürgermeister Axel Linke persönlich das erste Fass anstechen. Der Oktoberfestwirt Frank Otte aus Sassenberg hat für dieses Event neben der „Warendorfer Stadtkapelle“ eine besondere original Oktoberfestband gebucht. Für alle Besucher des Festes werden „Die Albkracher“ aufspielen. Der Kracher am Oktoberfestbandhimmel sorgt mit seiner musikalisch explosiven Mischung aus Alpenrock, Volksmusik und Charthits für den passenden Knall zu unserem Oktoberfest. Die acht Burschen samt feschem, stimmgewaltigem Front-Madl blasen einem wortwörtlich den Marsch, hauen in die Saiten und rocken die Bühne – kein 0815-Konservensound, sondern handgemachtes musikalisches Können, 100% live. Die “Albkracher” versprechen einmal Festzeltgaudi und Rockkonzertfeeling, und wieder zurück, denn vom kultigen Volkslied über die legendären Partykracher und aktuellen Hits bis zu den bekanntesten Rockklassikern wird alles aufgespielt. Da spaziert “Jan Delay” auch gerne einmal über die “Vogelwiese” oder “Mickie Krause” schmettert “An Tagen wie diesen”. Und spätestens, wenn Trompete und Klarinette auf E-Gitarre treffen und die Quetsche einen “Boarischen” anstimmt, dann hält es weder Lederhose noch Jeans auf den Bänken. Damit der musikalischen Faden den gesamten Abend hindurch nicht abreißt, wird in den Pausen der Live-Musiker die Musik vom DJ zu hören sein.

Für alle Oktoberfestfreunde sind noch einige wenige Eintrittskarten verfügbar. Die Karten kosten pro Platz 14,00€ an einem Tisch für acht Personen. Eine Buchung ist über die Homepage der Fa. Novaevents www.novaevents.de „Oktoberfest Warendorf“ problemlos möglich.

Albkracher

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com