Grüne fordern Radwegesanierungsprogramm

“Die Radwege in Warendorf sind vielerorts in einem sehr schlechten Zustand. Dabei fallen hier besonders die Radwege Grüner Grund und Freckenhorster Straße auf.”, beschreibt Daniel Kebschull, grünes Ratsmitglied die Situation. Durch Wurzelschäden sei ein sicheres Befahren dieser Radwege kaum noch möglich und es bestehe sehr hohe Unfallgefahr. Diese Radwege sind seit mindestens 20 Jahren nicht mehr erneuert worden, hier helfen Ausbesserungen nicht mehr weiter, so die Meinung der Warendorfer Grünen. Daher beantragt die Grüne Fraktion eine schnelle Erneuerung der Radwege Grüner Grund und Freckenhorster Straße sofort anzugehen.

Doch das kann, laut der Grünen, nur der Anfang einer notwendigen Sanierung des Warendorfer Radwegenetzes sein. Die Landwirtschaftswege würden seit Jahren erfolgreich über das Wirtschaftswegeprogramm Stück für Stück saniert. An diesem guten Beispiel anknüpfend, sollte diese Vorgehensweise auch bei den Radwegen angewendet werden, damit dieses wichtige Thema nicht jedes Jahr wieder aus den Augen verloren wird, skizziert die Grüne Ratsfraktion die mögliche Herangehensweise. Daher beantragt die Grüne Fraktion auch ein Radwegesanierungsprogramm aufzulegen und jährlich die Sanierung der schlimmsten Stellen nach Haushaltslage zur beschließen.

(Foto: Kebschull)

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com