Jürgen Müller in den Ruhestand verabschiedet

Landrat Dr. Olaf Gericke hat Jürgen Müller in den Ruhestand verabschiedet. Er bedankte sich für seine langjährigen Dienste und wünschte ihm für den nun beginnenden Lebensabschnitt alles Gute.

Jürgen Müller absolvierte nach seinem Schulbesuch zunächst eine Ausbildung zum Bürokaufmann in Emsdetten. Im Anschluss daran ließ er sich zum staatlich geprüften Schwimmmeister ausbilden und übte diesen Beruf zuerst bei der Stadt Emsdetten, später dann bei der Stadt Drensteinfurt aus. Dort arbeitete er seit 1984 als Rettungssanitäter, wozu er berufsbegleitend die Ausbildung durchlaufen hatte. Im Januar 1989 kam Jürgen Müller schließlich zum Kreis Warendorf und wurde Wachleiter der Rettungswache Drensteinfurt. Seit 2011 kümmerte er sich um die Radarmessungen in der Bußgeldstelle, bevor er am 1. Februar in den Ruhestand ging.

Jürgen Müller wurde von Landrat Dr. Olaf Gericke aus dem Dienst verabschiedet. – (Foto: Kreis Warendorf)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen