Katastrophenschutzübung war ein voller Erfolg

An den vergangenen Wochenenden (25.05.-28.05.17) lud der Landesverband zur jährlichen Katastrophenschutzübung nach Rheine ein.

Dieses Jahr wurden die Katastrophenschutzzüge eine Woche vor Beginn der Übung in Alarmbereitschaft gesetzt. Als Grund wurde Hochwasser aus den Flussgebieten Ems, Hörsteler Aa, Bevergerner Aa, sowie weiteren kleinen Flüssen gemeldet, welcher zu erhebliche Schäden im Einzugsgebiet geführt hat.
Einige Ortschaften und Stadtgebiete im Kreis Steinfurt sind von der Außenwelt abgeschnitten. Weitere bewohnte Gebiete drohen überflutet zu werden.

Am Donnerstagmorgen, den 25.05.17, trafen sich die Züge im Bereitstellungsraum. Von hier aus fuhren sie in die Einsatzgebiete wo die Boote zu Wasser gelassen wurden. Die Einsatztaucher machten sich machten sich bereit, um bei Bedarf, Hilfe unter Wasser leisten zu können.

Unsere DLRG Ortgruppe Warendorf nahm mit 5 Einsatzkräften und der Ortsgruppe aus Sassenberg an der Übung in Rheine teil. Die Übung war für die Teilnehmer sehr Lehrreich und natürlich ein voller Erfolg.

Die Teilnahme an der nächsten Katastrophenschutzübung peilt unsere Ortsgruppe in ungefähr 2 Jahren an.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com