Kindliche Kreativität fördern: Musikalische Früherziehung startet wieder nach den Sommerferien

Foto: Kreis WAF

Warendorf: Nach den Sommerferien beginnen in der Schule für Musik im Kreis Warendorf für alle vierjärigen Kinder neue Kurse der Musikalischen Früherziehung.

In der Musikalischen Früherziehung werden Vorschulkinder spielerisch an die Musik herangeführt. Dabei steht die Freude am gemeinsamen Musizieren und die Förderung der kindlichen Kreativität, des Interesses an den verschiedensten Arten von Musik und die Erweiterung sprachlich-musikalischer Ausdrucksformen im Vordergrund.

Dies geschieht in Form von Liedern, Bewegungsspielen und beim eigenen Instrumentalspiel. Das Spektrum der eingesetzten Instrumente reicht von selbst gebastelten Instrumenten, über das Orff-Instrumentarium bis hin zu den klassischen Orchesterinstrumenten.

Die emotionalen, kognitiven und motorischen Fähigkeiten werden gefördert, Fantasie und Wahrnehmung werden angeregt, Lernbereitschaft und Sozialverhalten in der Gruppe gestärkt. Kenntnisse aus dem Bereich der Musiklehre werden spielerisch und kindgerecht eingeflochten. So sind die Kinder nach dem Besuch der Musikalischen Früherziehung auf das Erlernen eines Instrumentes oder die Mitwirkung in einem Chor gut vorbereitet.

Termine für die neuen Kurse: freitags 15.45 Uhr im Musikschulgebäude, Hermannstrasse 23 (für alle Kindergartenkinder ab 4 Jahren zugänglich). Auch in den folgenden Kindergärten Zwergenland (Einen), Löwenzahn (Dienstag vormittags), Kita Kunterbunt (Freitag vormittags), Waldkindergarten (Freckenhorst), Spielstube (Freitag vormittags), Pictoriuskindergarten (Montag nachmittags), Teresakindergarten (Donnerstag nachmittags) u.a. werden Kurse für die Kinder der jeweiligen Einrichtungen angeboten.

Die zweijährigen Kurse starten nach den Sommerferien und finden einmal wöchentlich für 45 Minuten statt. Die Unterrichtsgebühr beträgt 24 Euro monatlich, einkommensschwache Familien können auf Antrag von der Kursgebühr befreit werden. Im Zusammenhang mit den aktuellen Beschränkungen für Kindergärten und Musikschulen kann sich der Kursstart verzögern. Die Elternbeiträge werden erst mit Beginn des Kurses erhoben.

Für Anmeldungen und Fragen stehen die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle der Musikschule unter Tel.: 02581/534307 oder unter info@schulefuermusik-waf.de Ihnen zur Verfügung. Es wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten. Weitere Infos auch unter. www.schulelfuermusik-waf.de

Foto: Kreis WAF
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com