Knemeyer folgt auf Mentrup

Umbau Kritiker mit neuen Zahlen überrascht

Die diesjährige Generalversammlung des BSV Bad Laer hatte es in sich. Nicht nur dass sie erst gegen 23.45 Uhr zu ende ging, auch die Kritiker des Schützenhaus Umbaus wurde der Zündstoff genommen. Spannung kam bei den Neuwahlen zum Geschäftsführenden Vorstand auf, nachdem Vizepräsident Jürgen Mentrup seinen Posten zur Wahl stellte. 

Jahresberichte 

BSV Präsident Hermann Pues eröffnete pünktlich um 20.00 Uhr die Sitzung, zu der 169 Schützenschwestern und Schützenbrüder der Einladung gefolgt waren. In seinem Jahresbericht lobte Pues die gute Zusammenarbeit im Vorstand und den überragenden Zusammenhalt im Schützenjahr 2018. Auch Vereinssportleiter Kurt Scholz konnte nur positives auf sportlicher Ebene berichten. Aus der Jugend berichtete vertretungsweise Marten Krüger für den scheidenden Jugendleiter Frank Unverfehrt. Auch hier gab es durchweg positive Erfolge aus der Nachwuchsabteilung zu berichten. Ebenfalls positive Zahlen legte Schatzmeister Holger Knemeyer vor. Das Jubiläumsschützenfest hat zwar einiges an Geldern verschlungen, auf der anderen Seite aber mehr in die Kasse gespült. Der Verein ist solide aufgestellt für die kommenden Jahre. 

Wahlen 

Mit bedauern teilte Präsident Hermann Pues mit, dass der Vizepräsident und amtierender König des BSV Jürgen Mentrup, aus dem geschäftsführenden Vorstand verabschiede. Mentrup hat am 01. März das Amt des Vorsitzenden des SV Bad Laer übernommen und wolle sich voll darauf konzentrieren. 

Als Vorschlag des Vorstandes, wurde Schatzmeister Holger Knemeyer für den Posten vorgeschlagen. Als Gegenkandidatin wurde Marion Schulte vorgeschlagen. In einer geheimen Wahl fielen auf Holger Knemeyer 112 Stimmen und 53 auf Marion Schulte. 4 abgegebene Stimmen waren ungültig. Damit folgt Holger Knemeyer auf den scheidenden Jürgen Mentrup als Vizepräsident. 

In den weiteren Wahlen zum geschäftsführenden und erweiterten Vorstand gab es einige Veränderungen. Als neues Schatzmeister wurde Johannes Mönter, 1. Schriftführerin Silke Giesker, 2. Schriftführerin Marion Steinkamp, Jugendschießsportleiter Willfried Rolf, 1. Platzwart Heiko Brune und 2. Platzwart Marcus Lennartz. 

Nachdem auch Oberst Jens Greie seinen Posten aus geschäftlichen Gründen zur Verfügung stellte, wurde sein Vorgänger Franz Stockmann als sein Nachfolger ins Amt gewählt. 

Ehrungen 

Im Rahmen seines Jahresberichtes, ehrte Vereinssportleiter Kurt Scholz die beiden Vereinsmeister 2018. Bei den Damen setzte sich Claudia Mentrup mit 296 Ringen und bei den Herren Ralf Unverfehrt mit satten 299 Ringen durch. 

Eine Vielzahl an Ehrungen hatte auch Präsident Pues durchzuführen für die 25-Jährige und 40-Jährige Mitgliedschaft im BSV. 

Neu – und Umbau der Luftgewehrhalle / Schießstände 

Seit gut 3 Jahren steht fest, dass es Dringend einen Umbau oder Neubau der alten Luftgewehrhalle und der Schießstände geben muss. Viel wurde drüber geredet und auch viel an der Vorgehensweise des Vorstandes gezweifelt und kritisiert. Immer wieder verschob sich der Tag X bis es endlich losgehen soll. Dabei stand natürlich immer die Finanzierung im Fokus. Dass der Vorstand und der Bauausschuss hier Hartnäckig geblieben sind, hat sich nun ausgezahlt. Erneut wurden Anträge auf Förderung gestellt und die Ergebnisse nun präsentiert. Mit einer Summe von 465.000€ an Fördergeldern, kann und wird der Um-/Neubau jetzt schnellstmöglich realisiert. Über dieses Ergebnis staunten die Anwesenden nicht schlecht. 

Steubenparade New York 

Lang ist es her, dass der BSV zusammen mit der Musikkapelle Bad Laer an der Steubenparade in New York teilgenommen hat. Die damaligen Teilnehmer schwärmen noch heute davon und würden gern wieder daran teilnehmen. Peter Hülsmann nahm sich dieser Aufgabe an und erstellte zusammen mit dem Reisebüro Stöppelmann ein großartiges Programm. 2020 soll es soweit sein und ab nächster Woche kann man sich verbindlich für die Reise im Reisebüro Bad Laer dafür anmelden. 

Um 23.45 Uhr schloss Präsident Hermann Pues die Sitzung und zog ein anschließend ein positives Fazit. Schön zu sehen das so viele Schützenschwestern und Schützenbrüder der Einladung gefolgt sind. Das nun auch die Finanzierung des Um-/Neubaus steht, sei ebenfalls ein wichtiger Erfolg. 

Fotos: Bürgerschützenverein Bad Laer 


WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com