Konzert im HOT war ein Erfolg

Am vergangenen Samstag hat der Verein „mach mal! e.V.“ ein Punkkonzert im Jugendenzentrum HoT in Warendorf veranstaltet. Gut 50 Besucher wollten sich die drei Bands aus dem Paderborner Raum nicht entgehen lassen. Gleich die erste Band „Vostok Import“ (Foto) hat die Gäste bereits begeistert. Hier gab es sozialkritischen Punk mit einem Mix aus deutschen, englischen und russischen Texten. „Die 4 Musiker werden definitiv nicht zum letzten Mal im Hot gewesen sein“, meinen die ehrenamtlichen Veranstalter. Als zweites kamen „Die Dukes of the Mist“ an die Reihe. Ein Teil der Band macht schon seit über 30 Jahren Musik. Das konnte man auf der Bühne live erleben und die Stimmung ging noch weiter in die Höhe. Die Ehrenamtler stellten der Band während ihres Auftritts die Spendendose zur Verfügung um für das Kinder- und Jugendhospiz Bethel zu sammeln. Über 130€ kamen in der kurzen Zeit zusammen, was sowohl Veranstalter als auch die Band sehr erfreute. Den Abschluss machten die „Scunks“. Hier konnte nochmal ordentlich getanzt werden, sodass trotz des kalten Wetters alle ins Schwitzen kamen. Da die Musikbegeisterten ordentlich Durst mitgebracht hatten und in „Trinkgeldlaune“ waren, wird der Verein nach Abschluss der Finanzen voraussichlicht noch einen weiteren kleinen dreistelligen Betrag an das Kinder- und Jugendhospiz zur Verfügung stellen können. Die Veranstalter bedanken sich daher sehr für die spendierfreudigen Besucher und weisen bereits auf das nächste Konzert am 01.06.19 hin. Bisher haben C4Service (HC-Punk aus Münster) sowie „D-Beatles“ (D-Beat Münster) zugesagt. Eine weitere Band wird den Abend noch ergänzen. Weitere Informationen gibt es unter http://www.machmal-ev.de oder facebook.