News Ticker

Kreis vergibt Klimaschutzpreis: Kita Wichtelhöhle erhält Sonderpreis

Zum vierten Mal hat der Kreis Warendorf den Klimaschutzpreis ausgeschrieben. Neben den beiden Hauptpreisen vergab die Jury auch drei Sonderpreise für Schulen und Kitas. Landrat Dr. Olaf Gericke besuchte jetzt die Kita Wichtelhöhle in Freckenhorst.

Das Projekt der Kita wird mit 200 Euro Preisgeld prämiert. Im Apfelgarten des Seniorenheims „Kloster zum Heiligen Kreuz“, in dem die Kita schon ein Insektenhotel aufgestellt hat, sollen bald bis zu 15 Gemüsegärten angelegt werden. Diese werden von den Kindern unter Aufsicht gepflegt und auch geerntet. Dadurch sollen die Kinder spielerisch den verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur erlernen und sich mit gesunder Ernährung auseinandersetzen.

„Das Projekt der Wichtelhöhle hat der Jury so gut gefallen, dass sie einen Sonderpreis dafür vergeben hat“, so der Landrat. „Hier wird den Kindern die Bedeutung unseres Ökosystems altersgerecht vermittelt. Zudem lernen sie von klein auf, Lebensmittel wertzuschätzen.“

Der Klimaschutzpreis des Kreises Warendorf wird alle drei Jahre verliehen. In diesem Jahr wurden erstmals Ideen gesucht, die mit Hilfe des Preisgeldes bis Mitte 2020 umgesetzt werden. Bewerben konnten sich alle, die im Rahmen einer Zusammenarbeit mit anderen Bürgern, Schulen, Kindergärten oder Vereinen eine klimaschutzrelevante Projektidee umsetzen wollten.

Der Preisjury gehören Mitglieder des Kreistages an, die von Fachleuten der Kreisverwaltung wie Umweltdezernent Dr. Herbert Bleicher und Klimaschutzmanager Marcel Richter beraten wurden. Die beiden Hauptpreise sind mit jeweils 1000 Euro dotiert. Zudem vergab die Jury in diesem Jahr drei Sonderpreise von jeweils 200 Euro. „Alle drei Projekte haben das Ziel, Gärten in der Schule oder Kita anzulegen und so mit den Kindern regionale und saisonale Lebensmittel zu erzeugen. Der Gedanke gefällt uns sehr gut“, begründet Richter die Entscheidung. Insgesamt wurden 15 Vorschläge eingereicht.




Die Freckenhorster Kita Wichtelhöhle freut sich über den Sonderpreis des Kreises, der im Seniorenheim Kloster zum Heiligen Kreuz verliehen wurde. Landrat Dr. Olaf Gericke (3.v.r.) und die stellvertretende Bürgermeisterin Doris Kaiser (4.v.r.) gratulierten herzlich. – Foto: Kreis Warendorf

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com