Landrat Dr. Olaf Gericke im Amt bestätigt – dem neuen Kreistag gehören 64 Mitglieder an

Der neue Landrat im Kreis Warendorf ist auch der alte: Mit 63,2 Prozent der Stimmen (2014: 60,7 Prozent) wurde Dr. Olaf Gericke (nominiert von CDU und FDP) zum dritten Mal nach 2006 und 2014 zum Landrat gewählt. 80.988 Bürgerinnen und Bürger stimmten für ihn. Auf seinen Gegenkandidaten Dennis Kocker (SPD) entfielen 47.183 Stimmen (36,8 Prozent).
Die Wahlbeteiligung bei der Landratswahl lag bei 58,1 Prozent und damit fast drei Prozentpunkte höher als 2014: (55,2 %). Als sich am Wahlabend das Ergebnis immer deutlicher abzeichnete, ergriff der im Amt bestätigte Landrat am Kreishaus unter freiem Himmel das Wort. „Ich freue mich sehr über dieses hervorragende Ergebnis und bedanke mich bei allen Unterstützern und Wählern. Meinem Herausforderer danke ich für einen fairen Wahlkampf in schwerer Zeit“, sagte Dr. Gericke. Einen besonderen Dank richtete der Landrat auch an seine „Mannschaft im Kreishaus“, die in den zurückliegenden insbesondere von der Corona-Pandemie geprägten Monaten großartige Arbeit geleistet habe.
Bei der Kreistagswahl lag die Wahlbeteiligung bei 58,1 Prozent (2014: 55,4 Prozent).
Dem neuen Kreistag gehören durch zehn Überhangmandate voraussichtlich 64 Mitglieder an. Im Einzelnen ergaben sich folgende Stimmenanteile:
CDU: 41,3 Prozent (- 3,7)
SPD: 20,7 Prozent (- 4,7)
Bündnis 90/Die Grünen: 18,8 Prozent (+ 6,9)
FDP: 6,3 Prozent (+ 1,1)
FWG: 5,6 Prozent (+ 0,5)
AfD 3,4 Prozent (+ 0,4)
Die Linke: 2,5 Prozent (- 0,5)
Die Partei 1,5 Prozent (+1,5)
Daraus ergibt sich im neuen Kreistag folgende Sitzverteilung:
CDU: 26 Sitze
SPD: 13 Sitze (+ 2)
Grüne: 12 Sitze
FDP: 4 Sitze
FWG: 4 Sitze
Die Linke: 2 Sitze
AfD: 2 Sitze
Die Partei 1 Sitz

Freute sich über seine Wiederwahl und sein hervorragendes Ergebnis: Landrat Dr. Olaf Gericke mit seiner Ehefrau Jutta sowie seinen Kindern Felix und Anna.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com