Närrische Gesangsprobe mit dem Shantychor „Hiev rund“

Warendorf. Die närrische Gesangsprobe mit dem Shantychor „Hiev rund“ hat seit einem Vierteljahrhundert ihren festen Platz im Terminkalender der Warendorfer Karnevalsgesellschaft. Juka, Elferrat, Prinzengarde, ehemalige Tollitäten und Senatoren stellten am Mittwoch im Kolpinghaus erneut ihre stimmlichen Qualitäten unter Beweis – allen voran Prinz Tönnie I. „von Architektur und Handball pur“. Er nutzte die Gelegenheit, um zwei Aktivposten im Kreis der Chormitglieder mit seinem prinzlichen Orden auszuzeichnen: Heinz König (l.) und Hubert Vogel-Hanhoff (r.).

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com