Neue Kurse im Haus der Familie in Warendorf

Foto: Haus der Familie Warendorf

ICH nehme ab

Warendorf. Auf dem Weg zum Wohlfühlgewicht hilft nur ein dauerhafter Lösungsansatz: Ernährung umstellen, Bewegung steigern sowie entspannt und achtsam leben. “ICH nehme ab” ist ein Programm für Menschen, die ihr Gewicht verringern wollen sowie gesund essen und ausgewogen leben möchten. Die Diätassistentin Wencke Jänisch unterstützt die Teilnehmenden dabei, in dem neunteiligen Kurs, der am Mittwoch, 14. September, 19 Uhr im Haus der Familie startet, ihr ganz persönliches Essverhalten zu reflektieren, Schritt für Schritt zu verbessern und das neue Verhalten anzutrainieren. Die Grundlagen einer vollwertigen Ernährung, Tipps für die richtige Auswahl und Zubereitung von Lebensmitteln und viele Hintergründe zum Thema Essen und Trinken geben Anreize für die schrittweise Veränderung. Im Praxisteil werden moderne und kalorienarme Rezepte zum Genießen und Sattessen in der Küche ausprobiert. “ICH nehme ab” wurde von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung entwickelt, ist aktuell, wissenschaftlich fundiert und wird von den Krankenkassen unterstützt. Anmeldungen unter 02581-2846 oder www.hdf-waf.de

Zauberina-Zauberworkshops

Warendorf. Am Samstag, 10. September, 13.30 Uhr findet im Haus der Familie ein Zauberworkshop für Erwachsene statt. Die Teilnehmenden lernen professionelle Zauberkunststücke von der Zauberprofin „Zauberina“ (Yvonne Dibowski-Zanera), Mitglied des Magischen Zirkels von Deutschland. Erlernt werden Kunststücke, mit denen sie zu Hause sofort Ihre Mitmenschen begeistern können. Sie schaffen Gesprächsstoff und verblüffen mit einer Fähigkeit, die selten in einem Workshop zu erlernen ist. Vorkenntnisse sind keine nötig, aber eine gewisse Freude an der Täuschung und an lachenden Gesichtern wäre von Vorteil. In einer kleinen Gruppe werden funktionierende Kunststücke erlernt und Kompetenzen erweitert. Alle Materialien dürfen Sie mitgenommen werden. Ein Workshop für Kinder von neun bis vierzehn Jahren findet am selben Tag ab 11 Uhr statt. Anmeldungen unter 02581-2846 oder www.hdf-waf.de

Perspektivisches Zeichnen

Warendorf. Perspektivisches Zeichnen können Teilnehmende in einem dreiteiligen Kurs im Haus der Familie ab Mittwoch, 7. September, 19 Uhr erlernen. Gemäß der griechischen Lehre “PERSPICERE” “richtig sehen – durchschauen” wird anhand von einfachen Beispielen das “richtige Schauen” geschult und ins Zeichnerische umgesetzt. Nach dem ersten Treffen begeben sich die Teilnehmenden in die Stadt um Häuserfluchten “live” einzufangen und aufs Papier zu bringen. Die Leitung hat der Maler Markus Maier. Anmeldungen unter 02581-2846 oder www.hdf-waf.de

Resilienz – Zauberkraft für den Alltag – Wie stärken wir unser seelisches Immunsystem!

Warendorf. Ein Zaubermittel gegen Stress, Krisen und das Alltagsgrau!? Resilienzstrategien sind zwar kein Zaubermittel, dafür aber erlernbare Verhaltensweisen, die das seelische Immunsystem stärken, die inneren Kräfte aktivieren und widerstandsfähiger machen. Die Teilnehmenden entdecken in dieser Veranstaltung im Haus der Familie am Donnerstag, 8. September, 19 Uhr wie “Stehauf-Menschen” ihr Leben meistern und voller Kraft und Energie ihren Alltag anpacken. Es werden Beispiele für resilientes Verhalten im Alltag gegeben, die innere Stärke wird trainiert, die man braucht, um den Alltag zu meistern. Die Leitung hat Susanne Drees, Lehrerin und Coach. Anmeldungen unter 02581-2846 oder www.hdf-waf.de