Neue Segel- und Motorbootkurse beim Warendorfer Wassersportverein – Infoabend am 14.01.2019

Der Warendorfer Wassersportverein (WWV) präsentiert sein neues Vereinsprogramm für 2019. Neben vereinsinternen Veranstaltungen bietet der WWV interessante Workshops, z.B. zum Thema Astronavigation, abwechslungsreiche Segeltörns sowie die bewährten Ausbildungskurse zum Erwerb der unterschiedlichen Segel-, Motorboot- und Funkscheine.

Der Sportbootführerschein Binnen ist der erste der insgesamt fünf deutschen Führerscheine für Sportboote und somit der „Anfängerführerschein“. Während der etwa 30stündigen theoretischen Ausbildung, überwiegend wochentags von 18.30-21.30 Uhr erhält der Teilnehmer einen grundlegenden Einstieg in den Wassersport. Zu den Theoriestunden kommen etwa 4 Stunden Motorbootpraxis und/oder 40 Stunden Segelpraxis an den Wochenenden hinzu. Der Kurs beginnt im März und endet vor den Sommerferien mit der Prüfung. Der Verein bietet zeitgleich auch einen Kurs zum Sportbootführerschein See an. Im Jahresverlauf folgen dann noch der Jüngstensegelschein für Kinder und Jugendliche von 8-13 Jahren, später ein Kurs zum Binnen- und Seesprechfunkzeugnis und zum Sportküstenschifferschein.

Die hervorragende Qualität der Ausbildung des WWV zeigt sich nicht nur in den guten Ergebnissen der Teilnehmer, sondern wurde inzwischen auch zum sechsten Mal in Folge vom Deutschen Seglerverband ausgezeichnet.

Da es eine Vielzahl an Informationen zu den Ausbildungskursen gibt, lädt der WWV alle Interessierten zu einem kostenlosen und unverbindlichen Informationsabend am Montag, den 14.Januar um 19.00 Uhr ins Bootshaus am Emssee, Sassenberger Str. 26 b ein. 

Weitere Infos gibt’s unter www.wassersport-warendorf.de. Das Programmheft liegt zudem zum Mitnehmen am Bootshaus aus.

Auf dem Bild: 

Präsentieren das Programm des Wassersportvereins 2019 (v.l.n.r.): Jugendleiter Carsten Prochotta, Schriftführerin Silke Middendorf und 2. Vorsitzender Ralf Reckersdress

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen