News Ticker

Podcast – Unterhaltung für Jung und Alt

Foto: Helpphone

Podcasts öffnen sich durch ein vielfältiges Angebot allen Altersgruppen!

Podcasts: Spätestens seit dem „Corona-Update“ mit Virologe Christian Drosten spricht die Welt über dieses Medium – oder hat schon mal davon gehört. Podcast beleuchten ein bestimmtes Thema um-fassend und lassen sich unabhängig von Zeit und Ort konsumieren. Von einer Randerscheinung für Medienconnaisseure entwickeln sie sich zu einem populären Alltagsmedium: 2019 wuchs der Anteil der Bevölkerung, die Podcasts hören, auf 26 %1. Gründe für die steigende Beliebtheit liegen in der Konzentration auf ein Thema und der Flexibilität; ihren Lieblingspodcast hören Interessierte am Handy im Park genauso wie im Wohnzimmer über den Bluetooth-Lautsprecher. Diese Vorzüge erkennen auch zunehmend Senioren für sich und suchen nach anregenden Audioinhalten. Doch allein die Audio-Streaming-App Spotify verzeichnet 2019 über 12.000 deutschsprachige Podcasts.2 Dieses riesige Angebot zu überblicken gleicht einer Herkulesaufgabe. Telekommunikationsexperte Baser, Anbieter des smarten Lautsprechers mit Notruffunktion Helpphone Luna, nimmt sich dieser Herausforderung an und kürt 11 interessante Podcast-Angebote:

Bestens informiert – Tag für Tag, Woche für Woche

Die Tageszeitung ist zu klein gedruckt für altersmüde Augen? Nachrichten-Podcasts bieten eine her-vorragende Alternative um sich tagesaktuell auf Stand zu bringen. Im ZEIT-Podcast Was jetzt? zum Beispiel bringen ZEIT-Redakteure morgens und nachmittags ab 17 Uhr in zehn flotten Minuten die wichtigsten Themen des Tages in leicht verdaulicher Form näher.

Andere Formate gehen stärker in die Tiefe: Jeden Freitag diskutieren Journalist Philip Banse sowie Jurist und Richter Ulf Buermeyer die Lage der Nation. In einer bis anderthalb Stunden fassen die bei-den das politische Geschehen in Deutschland und der Welt zusammen. Bei komplexen Themen wie Corona, Brexit oder Nah-Ost-Konflikt qualmt der Kopf? Buermeyer und Banse dampfen den Informationsballast aufs Wesentliche zusammen und entlassen den Hörer up to date.

Außergewöhnliche Menschen – mitreißende Gespräche

Für Freunde guter Unterhaltung hält das Podcastmedium ein Sammelsurium unterschiedlicher Formate bereit. Bei „Alles gesagt?“ bringen bekannte Persönlichkeiten Christian Lindner, Luisa Neubauer oder Mark-Uwe Kling die Mikrofone zum Klingen. Das Besondere: Die Dauer des Gesprächs be-stimmt der Gast durch einen zuvor festgelegten Claim wie „Alles gesagt!“. Entsprechend stark variieren die Spielzeiten zwischen wenigen Minuten und vielen Stunden.

Wer Interviewformate liebt, sich aber noch einen Hauch Musik wünscht, spitzt bei den Zwischentönen die Ohren. Musik, Lyrik, Kunst – hier kommen bedeutende Persönlichkeiten aus dem kulturellen Kosmos zu Wort. Joachim Scholl und Kollegen zeichnen wichtige Stationen auf dem Lebensweg der Gäste nach. Großes Augenmerk liegt auf der Musik. Der Gast entscheidet über die gespielten Stücke und verstärkt damit den persönlichen Touch.

Kultur und Geschichte für die Ohren

WDR ZeitZeichen oder Geschichte fürs Ohr. Clou der Sendung: Jede Folge macht der Jahrestag eines historischen Ereignisses zum Thema, etwa den Todestag von Max Weber, die Verabschiedung eines Gesetzes zur Gleichbehandlung von Frauen, Unabhängigkeit des Kongo und andere. Historisch interessierte Hörer nehmen das Gehörte zum Anlass, sich in die historischen Epochen zu vertiefen.

Sinnlicher geht’s in Feuilletöne zu. Musik, Filme, Bücher und Whiskey – in diesem Format hören, sehen, lesen und schmecken Thorsten Martinsen und Jennifer Eichler sich buchstäblich durch die verschiedenen Kulturgüter und bewerten sie. Der Podcast stellt so eine tolle Inspirationsquelle für die neue Platte, das neue Buch oder einen Absacker dar.

Bei Tag für Tag dreht sich alles um den Glauben und Religion. Fast täglich spricht das Format aktuelle Themen rund um die Kirche und die Weltreligionen an. Die Hörer erhalten Informationen zu den verschiedenen Glaubensrichtungen, tagesaktuellen Entwicklungen und befassen sich durch diskursive Auseinandersetzungen zu Religionen auch mit Kritik. So finden sich die Angehörigen verschiedener Glaubenslehren ebenso wie Nichtgläubige wieder.

Sport & Spiel – Auf dem Brett, auf dem Bolzplatz, auf dem Screen

Wer sich berieseln lassen möchte, entdeckt in der Kategorie Sport & Spiel unterhaltsame Formate. In Männer, die auf Bretter starren, klappen Spielbretter, rollen Würfel, wandern Figuren. Ein Sonntag-nachmittag und zum hundertsten Mal fällt die Wahl auf Monopoly? Wie wäre es mit einem neuen Spiel? Die Gastgeber präsentieren in Themenfolgen wie „Unterwasser“ passende Spieletitel und sprechen Empfehlungen aus.

Stay forever, ein Podcast über Computerspiele. Christian Schmidt, Gunnar Lott und Fabian Käufer plauschen über ihr Herzensthema: Kult- und Retrospiele wie Monkey Island und Halo, Leisure Suit Larry und Resident Evil. Polygonenfreunde schwelgen in Erinnerungen an tobende Herbsttage vor Atari, C64 oder PS1. Jahreszusammenfassungen, Talks über das Schaffenswerk von Entwicklern oder auch über Konsolengenerationen runden den Podcast ab. Er eignet sich für Senioren mit einem Faible zu Videospielen oder einem Interesse am Hobby von Kind und Enkel.

Wie hat der Lieblingsverein letzte Woche gespielt, welche News bewegen die Sportszene? Wen solche Fragen reizen, für den ist Und nun zum Sport goldrichtig! Ein Fokus liegt auf Fußball, doch dröselt der Podcast Sportarten von Akrobatik bis Zumba auf und informiert über Trends in der Szene.

Das Wichtigste zum Schluss

Gesundheit rangiert thematisch bei älteren Menschen ganz oben. Gesund sein – für die eigene wie auch die Lebensqualität Angehöriger ist das außerordentlich wichtig. Das Gesundheitsgespräch be-handelt jeden Mittwoch verschiedene Themen rund um die Gesundheit. Es geht ums Rauchen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder die psychologischen Folgen der Corona-Pandemie. Medizinische Spezialisten begleiten das Gespräch und stehen bei Hörerfragen Rede und Antwort.

Augen schließen Ohren öffnen

Das Medium Podcast schien vor einigen Jahren noch jungen Technikexperten vorbehalten. Diese Zeit ist längst vorbei! Jeder Fan akustischer Information und Unterhaltung wird bedient – dank diverser Podcasts-Apps und immer portableren Endgeräten. Das Smartphone oder Tablet zücken, mit dem smarten Lautsprecher koppeln und schon erfüllt der Wunschpodcast den Raum.

Über Baser International

Die Baser International Service GmbH mit Sitz in Düsseldorf wurde 2007 von Mahir Baser gegründet. 10 Mitarbeiter widmen sich verbraucherorientierten Services. Der Fokus liegt auf dem Helpphone, einem ortsungebundenen Notruf mit angeschlossener Versicherungsleistung, und dem smarten Lautsprecher mit Notruffunktion und Verwaltungsplattform Helpphone Luna. Mehr unter www.helpphone.de

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com