Schnellteststelle ab sofort am Kreishaus Warendorf

Foto: pixabay.de

Die Schnellteststelle des Kreises zieht um: ab sofort steht der Abstrich-Container nicht mehr an der Langen Wieske, sondern an der Nebenstelle des Kreishauses an der Waldenburger Straße 12.

„Wir danken der Bundeswehr ganz herzlich, dass wir das Gelände nutzen durften“, betont Krisenstabsleiterin Petra Schreier die gute Zusammenarbeit mit den Streitkräften. Neben der Örtlichkeit an der Sportschule hatte die Bundeswehr auch Personal für die Durchführung der Abstriche zur Verfügung gestellt.

Schnelltest-Termine können weiterhin unter waf.de/schnelltest gebucht werden, dort ist auch die neue Adresse hinterlegt. Spontane Besuche sind nicht möglich.

Die PCR-Abstrichstelle des Kreises, die sich ebenfalls an der Bundeswehrsportschule befand, wird bis auf Weiteres geschlossen. „Durch das flächendeckende Testangebot im Kreis wurden kaum noch Termine bei uns gebucht“, erläutert Petra Schreier die Schließung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*