Schönste Picknickplätze im Münsterland: Wacholderheide in Telgte und Haus Nottbeck in Stromberg

Foto: Kreis WAF

Urlaub vor der Haustür kann so schön sein – jedenfalls im Kreis Warendorf, denn hier gibt es wunderbare Orte zum Picknicken und Entspannen. Gleich zwei davon gehören zu den zehn schönsten Herbst-Picknickplätzen, die der Verein Münsterland e.V. jetzt gekürt hat: die Wacholderheide in Telgte und Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg.

Die letzte Wacholderheide im Kreis Warendorf finden Interessierte in den Telgter Klatenbergen. Hier können Picknickerinnen und Picknicker die ganze Vielfalt der offenen Dünenlandschaft mit Sandmagerrasen, freien Sandflächen, blühender Heide im August, knorrigen Wacholdersträuchen und prägenden Alteichen bewundern. Seit Anfang Oktober grasen dort die Bentheimer Landschafe der NABU-Naturstation, die vor Ort die wertvolle Kulturlandschaft erhalten.

Der Picknickplatz am Haus Nottbeck ist einer der schönsten im ganzen Münsterland. Im Schatten des alten Rittergutes zwischen den zahlreichen alten Obstbäumen laden die Bänke zum Entspannen und Verweilen ein. Jetzt, zur Herbstzeit, können sich die Besucher einen Nachtisch kostenfrei vom Baum pflücken.

Die zehn schönsten Picknick-Orte präsentiert der Münsterland e.V. im Internet auf www.picknick-muensterland.com. Auf der Internetseite gibt es nicht nur mehr Infos zum Platz und seinen Besonderheiten, sondern auch zur Erreichbarkeit, den Öffnungszeiten, Sitzmöglichkeiten und Ausflügen in der Nähe. Picknick-Freunde können sich schon jetzt auf Juni 2021 freuen: Dann finden vom 18. bis 21. Juni 2021 die Münsterländer Picknicktage statt.

Weitere Picknickplätze im Kreis Warendorf sind hier zu entdecken: www.parklandschaft-warendorf.de/aktiv/picknick


Foto: Kreis WAF


Die Wacholderheide in Telgte wird in der Blütezeit zu einem violetten Farbenmeer.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com