Selbsthilfe-Kontaktstelle wie gewohnt telefonisch erreichbar

Grafik: pixabay.de

Auch, wenn wegen der Corona-Pandemie keine persönlichen Beratungen stattfinden können: Die Mitarbeiterinnen der Selbsthilfe-Kontaktstelle sind zu den gewohnten Sprechzeiten telefonisch erreichbar. Diese sind montags bis donnerstags von 9:00- 12:00 Uhr, dienstags von 14:30 – 16:00 Uhr und donnerstags von 15:00 – 17.00 Uhr. Die Telefonnummer lautet 02581 46 799 88.

Die Selbsthilfegruppen können sich zurzeit nicht persönlich treffen. Viele vermissen den gewohnten Austausch im vertrauten Kreis und versuchen, über Telefonate und digitale Medien miteinander in Kontakt zu bleiben. Auch die Selbsthilfe-Kontaktstelle steht für die Mitglieder von Selbsthilfegruppen im Kreis als Ansprechpartner zur Verfügung. Christiane Vollmer und Sabine Tenambergen haben ein offenes Ohr für alles, was die Selbsthilfe-Aktiven in dieser besonderen Zeit bewegt.

Ein interessantes Angebot macht darüber hinaus die Paritätische Akademie. Hier können sich Selbsthilfe-Aktive zu einem digitalen Austausch anmelden. Schwerpunkte sind der Umgang mit dieser besonderen Situation und die Entwicklung von Ideen, wie der Zusammenhalt in einer Gruppe auch ohne persönliche Begegnungen aufrechterhalten und gepflegt werden kann. Interessierte können sich über die Homepage der Paritätischen Akademie anmelden: www.paritaetische-akademie-nrw.de.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com